BSI CRM für Basler Versicherungen

CRM-Lösung mit 360°-Kundensicht und Unterstützung wichtiger Kernprozesse

Produkt: BSI CRM | Branche: Versicherungen

Die Basler Versicherungen und die Baloise Bank SoBa agieren gemeinsam als fokussierter Finanzdienstleister, eine Kombination von Versicherung und Bank. Sie sind in der Schweiz führend bei integrierten Lösungen für Versicherung, Vorsorge und Vermögensbildung für Privatkunden sowie kleinere und mittlere Unternehmen.

BSI hat auf Basis von BSI CRM im 2011 die Beschwerdemanagement-Lösung für die Basler Schweiz realisiert. Beschwerden, die telefonisch, per Brief, E-Mail oder Fax eintreffen, werden im Dokumentensystem registriert, zur Bearbeitung durch das Beschwerde-Management-Team in BSI CRM als Kundenbeschwerden angelegt und zur Bearbeitung den Team-Mitgliedern übersichtlich bereitgestellt.

Christian Sterr

2012 erweiterten die Basler Versicherungen und BSI ihre Zusammenarbeit. BSI wurde nach erfolgreichem Proof of Concept als strategischer CRM-Partner der Basler Versicherungen ausgewählt. COMET, so der Projektname bei der Basler, unterstützt den systematisierten Beratungsprozess und Führungsansatz und vereinfacht die Arbeit im Aussendienst. Mit der zentralen CRM-Lösung können Mitarbeiter alle relevanten Informationen zu Kunden auf einen Blick einsehen, Leads verwalten und deren Potenzial einschätzen oder Kundengespräche einfach vorbereiten. 

«Es macht Freude, mit Menschen zusammenzuarbeiten, die Lösungen suchen.»

Christian Sterr, Projekt Manager COMET, Basler Versicherungen

Seit Mitte 2014 ist nun die zweite Phase eingeläutet, in der die Anbindung des Kundenservice-Centers und weiterer Vertriebskanäle im Fokus steht.

Als Ziele wurden definiert:

  • Reduktion der Systemvielzahl und der daraus entstehenden Komplexität für die Benutzer
  • Unterstützung des Aussendienstes bei den wichtigsten Vertriebsprozessen
  • Mehr Zeit beim Kunden durch Automatisierung und Vereinfachung von Routinetätigkeiten
  • Ein durchgängiges, integriertes und einfaches Tool
  • Einheitliche Datenbasis sowie weitgehend automatisiertes, zeitnahes Reporting
  • Gewährleistung der weiteren Ausbaumöglichkeiten (z.B. Kundenservice, Broker-Betreuung, Schadenabwicklung) nach der Umsetzung im Aussendienst

Highlights

COMET ist aktuell mit folgenden Funktionen im Einsatz:

  • 360°-Kundensicht mit allen wesentlichen Informationen zum Kunden
  • Integration aller wichtigen Versicherungsanwendungen
  • Vertriebsplanung und Vertriebs-Reporting
  • Sales Funnel (Verkaufstrichter) als operatives Planungs- und Steuerungselement
  • Lead Management
  • Kontakt-Management
  • Kampagnen-Management
  • Integriertes Beschwerde-Management
  • Integration der Telefonie (CTI)

BSI CRM bei Baloise Life (Liechtenstein)

Produkt: BSI CRM | Branche: Versicherungen

Baloise Life (Liechtenstein) AG setzt in der Partnerbetreuung auf BSI CRM. Dank Standardnähe, individueller Konfigurationsmöglichkeiten und Erfahrungen mit BSI CRM innerhalb der Baloise Group gelang die CRM-Einführung fast ausschliesslich mit internen Ressourcen – und das im Rekordtempo.

Die Baloise Life (Liechtenstein) AG bietet moderne und sichere Lebensversicherungen an, die sich durch flexible Leistungen auszeichnen. Financial Planning und Wealth Management gehören zu den Kernkompetenzen der Baloise Group Tochtergesellschaft.

Um den Geschäftspartnern ein ganzheitliches Betreuungserlebnis zu bieten, entschloss sich Baloise Life (Liechtenstein) auf Empfehlung von Basler Versicherungen Schweiz, BSI CRM einzuführen. Ziel ist es, den Mitarbeitern eine 360°-Sicht auf Geschäftspartner (Vermögensverwalter, Banken und Depotbanken) zu bieten, um die Effizienz im Lead- und Verkaufsprozess zu steigern und die Servicequalität zu optimieren.

«Überzeugt haben uns die Abdeckung der Anforderungen, der weitgehend selbständige Betrieb durch Baloise und die tiefen Kosten für Lizenzen, Installation, Konfiguration und Betrieb.»

Alain Wittwer, Projektverantwortlicher bei Baloise Life (Liechtenstein).

Rekordgeschwindigkeit bei der Umsetzung

Vom ersten Workshop bis zur Produktivsetzung vergingen nur rund 4 Monate, der Aufwand seitens IT betrug lediglich rund 18 Tage.

In einem eintägigen Workshop erarbeiteten Baloise und BSI die Ziele und den Scope des CRM-Projekts. Als Ergebnis wurden zwei Entwicklungsphasen definiert: In Phase 1 wurden alle Anforderungen umgesetzt, die im Standard rein durch Konfiguration realisiert werden können. Zudem wurden die Partnerdaten migriert. In der zweiten Phase folgt die Integration der CTI, des Dokumentenmanagements und der Risikosysteme.

Highlights

  • transparente Abbildung der Geschäftsbeziehungen für Sales und Backoffice
  • umfassendes Partnermanagement vom Prospect zum Partner
  • zentrale Partnersicht und ein einheitliches Kontaktmanagement
  • mobile Verfügbarkeit

Mehr von Basler Versicherungen

10.10.2016 , Contact Management Magazine

«Es sollte viel mehr Beschwerden geben!»

Beschwerden? Ja, bitte! Kunden, die sich beschweren, sind nämlich die treueren und profitableren Kunden – vorausgesetzt, ihre Beschwerde wird schnell...

Systematisches Lead Management spielt im Sales-Prozess der Basler Versicherungen eine zentrale Rolle. Mit BSI CRM sorgt das Versicherungsunternehmen...