Nie mehr blaue Flecken vor dem Einschlafen

Uwe geht meistens nach seiner Frau ins Bett. Er möchte sie nicht mit Licht wecken, aber auch im Dunkeln seine Schienbeine nicht am Bettrahmen anschlagen.

Deshalb hat er den Raspberry Pi genutzt, um mit Bewegungsmelder und Lichtsensor beim Betreten des Schlafzimmers 16 LEDs einzuschalten. Diese machen die Konturen des Betts sichtbar. Je dunkler das Zimmer, desto schwächer leuchten die Lämpchen. So wird Uwe auch nicht geblendet und würde doch noch gegen etwas stossen oder übers Bett fliegen.

Vielen Dank für die tolle Modell-Präsentation am Herbstfest!