Ökosysteme – der neue Hafen für Assekuranz-Tanker?

Image
Oliver Hechler
CRM Community Manager bei BSI
#cx#insurance#news

Die Versicherungsbranche befindet sich im Wandel: Kunden verlangen zunehmend nach holistischen Lösungsangeboten, die bedarfsgerecht sind, sich nahtlos in ihren Alltag fügen und jederzeit digital einsehbar sind. Welche Chancen bieten Assekuranz-Ökosysteme, um diesen Kundenerwartungen gerecht zu werden?

Serviceangebot – kombiniert und bedarfsgerecht

Plattformökonomie und Ökosysteme sind geflügelte Worte im Innovationsdiskurs, die schneller formuliert als operativ umgesetzt sind. Es geht dabei um eine Komplementärpartnerschaft von Marktteilnehmern, die gegenseitig von dem Austausch ihrer Produkte und Services profitieren. Auf diese Weise können auch Versicherungshäuser einen Service-Mix anbieten und die Kundin dort abholen, wo sie sich in ihrer Lebenswelt eine Hilfestellung wünscht – möglichst einfach und bequem. Die Kooperation zwischen unseren Kunden Basler Versicherungen und Pfister Möbel zeigt heute schon, wohin die Reise gehen kann: Käufer exklusiver Pfister-Möbel erhalten automatisch das Angebot eines Premium-Möbelschutzes für vier Jahre. Technologische Basis für beide Unternehmen ist BSI. So werden Anbieter technologiegestützt zum «Butler» ihrer Kunden: die Prozesse laufen diskret im Hintergrund – der Kunde profitiert von einem Service, der ihm sein Leben leichter und angenehmer macht.

Wettbewerbsvorteile sichern dank digitaler Serviceplattformen

Durch die Anschlussfähigkeit an Open-Industry-Lösungen wie die SDA Serviceplattform können «alte» Bestandsdaten aus den Kernversicherungssystemen weiterverarbeitet und zum Austausch zwischen Versicherungsberater und Kunde bereitgestellt werden. Wer diese Kundenhistorie dann noch über Automation-Software-Lösungen allen Mitarbeitenden an der Kundenschnittstelle zur Verfügung stellt, ist dem Wettbewerb einen entscheidenden Schritt voraus. Denn Digital-Experience-Plattformen für Marketing, Sales und Service bilden damit so etwas wie ein Gehirn des Ökosystems: Sie vernetzen das Beste aus allen Angebotswelten und erlauben weitreichende Interaktionen zwischen Partnerunternehmen sowie zwischen Firmen und Kunden auf B2C-Seite. Was heute der Wetterservice auf das Smartphone, die Schokolade als Neukundengruß oder eine Wegbeschreibung zur nächsten Filiale ist, kann morgen die mobile Hagelwarnung von der Kfz-Versicherung zur Schadenprävention sein.

Digital-Experience-Plattformen für Sales, Marketing und Service bilden so etwas wie ein Gehirn des Ökosystems.

Oliver Hechler, Insurance Community Manager, BSI

Agiles Mindset und Offenheit gegenüber der digitalen New Economy

Um die «Assekuranz-Tanker» erfolgreich in Richtung Zukunft zu steuern, braucht es neben einem agilen Mindset, eine Offenheit für technologische Infrastruktur-Plattformen, die den Versicherungssektor gehörig umkrempeln. Wer die Augen vor den Möglichkeiten kollaborativer Servicemodelle aus Angst vor Marktdruck verschließt, für den gibt es unter Umständen ein böses Erwachen. Denn die Vorteile von Ökosystemen in puncto Effizienz und Kundenbindung lassen sich nicht wegwischen. Darum heisst es jetzt: Zukunft ansteuern

Next Best Action: BSI.

Der beste nächste Schritt: Ihre Ziele mit BSI vernetzen.