Mein Praktikum bei BSI

Anna Archinger
HR Manager
#karriere

Torben-Glass-49-2-scaled.jpg

Torben Glass erzählt von seinen Praktikumserfahrungen bei BSI

Ein Praktikum bei BSI? Torben Glass hat es hautnah miterlebt und erzählt in einem kurzen Interview von seinen Erfahrungen und positiven Erlebnissen im Team.

Wie bist du auf BSI gestossen und weshalb hast du dich für ein Praktikum bei BSI entschieden?

Durch eine Messe an meiner Hochschule bin ich auf BSI aufmerksam geworden. Die Kollegen am Messestand haben derart begeistert von BSI erzählt, dass ich mich sogleich für ein Praktikum beworben habe.

Wie war dein Einstieg in dein Projektteam?

Ich wurde Teil eines grösseren Projektes und schnell im Team integriert. Bereits innerhalb der ersten Woche durfte ich produktive Arbeiten im Projekt übernehmen. Durch Corona verbrachte ich leider die meiste Zeit meines Praktikums im Homeoffice, wurde aber trotzdem jederzeit vom Projektteam unterstützt. Zusätzlich gab es einmal täglich eine virtuelle Kaffeepause, bei welcher ich mit den Kollegen vom Standort Darmstadt im Austausch bleiben konnte.

Welche Aufgaben / Verantwortungen wurden dir als Praktikant anvertraut?

Mir wurden sogleich Aufträge des Kunden zugewiesen. Ich durfte Benutzeroberflächen im CRM erweitern und neu anlegen. In Zusammenarbeit mit dem Partner des Kunden konnte ich zudem Schnittstellen für ein Abrechnungsmodul bauen.

Was hat dir während deines Praktikums besonders gefallen?

Extrem spannend war, dass ich während des Praktikums den Go-Live des Projektes miterleben durfte. Das heisst, das System wurde am Go-Live das erste Mal von realen Benutzern angewendet. Meine Aufgabe war es, die aufgetretenen Fehler zu analysieren und schnellstmöglich eine Lösung dafür zu finden.

Du hast deine Bachelorarbeit bei BSI geschrieben. Um was ging es in der Arbeit genau?

In meiner Arbeit habe ich eruiert, wie die Kunden im CRM in die AI Plattform integriert werden können. Dazu habe ich geprüft, ob man Embedding Algorithmen nutzen kann, um eine aussagekräftige Kundenrepräsentation zu erstellen.

Wie werden deine Bachelorarbeit-Ergebnisse bei BSI angewendet?

Meine Bachelorarbeit hat erste Erkenntnisse geliefert, wie man Kunden aus dem CRM in die AI Plattform integriert. Um das Ganze vollständig umzusetzen, bedarf es jedoch noch weiterer Forschung.

Du bist für dein Master-Studium von Darmstadt nach Düsseldorf gezogen und arbeitest jetzt als Werkstudent an unserem Standort Düsseldorf. Wie ist es dir beim Standortwechsel ergangen und welche Aufgaben übernimmst du als Werkstudent?

In Düsseldorf wurde ich sehr gut ins Team aufgenommen und auch am neuen Standort fühle ich mich ausgesprochen wohl. Ich arbeite nun im Customer Service, welcher für mehrere kleinere Projekte zuständig ist. Neben der Programmierarbeit stehe ich auch hier im direkten Kundenkontakt. Der Austausch mit den Kunden ist spannend, angenehm und es macht mir Spass.

Wie kriegst du dein Studium und deine Werkstudentenstelle unter einen Hut?

Da es sich bei meinen Aufgaben meist um kleinere Umsetzungen handelt, ist die Tätigkeit als Werkstudent neben dem Studium gut machbar. Zudem kann ich meine Arbeit sehr flexibel einteilen, denn bei BSI wird die beidseitige Flexibilität gross geschrieben. Wenn es beispielsweise aufgrund einer Klausurphase viel zu tun gibt im Studium, kann ich mich von der Arbeit abmelden. Beim letzten Mal konnte ich die verpasste Zeit im nächsten Monat wieder aufholen.

Was macht das Arbeiten bei BSI aus?

Bei BSI fühlte ich mich bereits als Praktikant ab dem 1. Tag ernst genommen und ich wurde sowohl im Projekt als auch von BSI als vollwertiges Mitglied betrachtet.

Next Best Action: BSI.

Der beste nächste Schritt: Ihre Ziele mit BSI vernetzen.

BSI Customer Suite

Bieten Sie eine wirklich überzeugende Customer Experience mit sieben Produkten aus einem Guss.

bsi.engage
bsi.cx
bsi.crm
bsi.insight
bsi.ai
bsi.cdp
bsi.eip