Mehr Transparenz im Maklervertrieb

Für viele Versicherer zählt der Maklervertrieb zu den wichtigsten Vertriebswegen. Gleichzeitig unterläuft die Maklerlandschaft durch Digitalisierung und Konsolidierung einen tiefgreifenden Wandel. Die Beziehung zwischen Makler und Maklerbetreuer profitiert durch eine Broker Relationship Management (BRM) Lösung, die Transparenz schafft und die Effizienz der Prozesse steigert. Dafür bedarf es neuer CRM-basierter Betreuungsstrukturen, die durch eine zentrale Datenhaltung und flexibel anpassbare Standardauswertungen die für eine effektive Vertriebssteuerung erforderliche Transparenz schaffen und die direkte Interaktion mit den Vertriebspartnern ermöglichen.

    basierend auf Erfahrungen aus Kundenprojekten
    +30 %Cross-/Upselling
    basierend auf Erfahrungen aus Kundenprojekten
    Broker Relationship Management

    Drei Faktoren für bessere Kundenbeziehungen

    Cross-divisional expertise
    Elaborative Insights

    Mit BSI BRM erhalten Ihre Maklerbetreuer Standardauswertungen zu Neugeschäft, Bestand, Stornoquoten und weiteren Kennzahlen per Knopfdruck und ohne Umwege. Helfen Sie ihnen, Potenziale und Handlungsbedarf mittels Next Best Actions zu erkennen und mehr Zeit für die Entwicklung der Makler zu haben.

    Image
    Zentrale Datenhaltung

    Mit BSI BRM halten Sie die Daten über Ihre Vertriebspartner zentral. Der direkte Kontakt mit den Maklern liefert Ihnen ein vollständiges Bild. Das schafft Transparenz und die Voraussetzung für Auswertungen. Diese unterstützen Sie bei der strategischen Steuerung dieses wichtigen Vertriebskanals.

    Image
    Flexibel anpassbar und integriert

    BSI BRM ist eine moderne Plattform zur Steuerung Ihres Maklervertriebs, out of the Box und ohne Entwicklungsaufwand flexibel anpassbar. Durch die einfache Anbindung von Umsystemen wird BSI BRM zum zentralen Cockpit für die tägliche Arbeit der Maklerbetreuer und Vertriebswegeverantwortlichen.

    Herausforderung Keine zentrale Stelle für Speicherung und Auswertung von Informationen über die Makler

    Informationen und Daten über die aktuelle Situation oder Potenziale der Makler sind zumeist in einer Vielzahl unterschiedlicher Systeme oder in den Köpfen der Maklerbetreuer verankert. Hierdurch sind zentrale Auswertungen und Potenzialanalysen in der Praxis oftmals nicht möglich. Durch das Fehlen einer konsolidierten Ansicht kommt es dazu, dass der Fokus der Maklerbetreuung nicht richtig gelegt wird und damit vorhandene Potenziale nicht ausgeschöpft werden.

    Lösung BSI BRM out of the Box und konfigurativ anpassbar

    Perspektive Maklerbetreuer

    Maklerbetreuer erhalten im «Cockpit» einen Überblick über Kommunikationen, Aufgaben, Angebote, Geschäftsvorfälle, Next Best Actions, Geburtstage sowie grafisch aufbereitet Neugeschäft und Bestand, aggregiert für alle betreuten Vertriebspartner. Das Neugeschäft wird nach Sparten aufgeschlüsselt und die Jahresentwicklung auf Monatsbasis visualisiert. Die automatisch berechnete Kontakteffizienz gibt an, wie viel zusätzlicher Umsatz mit einem neuen Kontakt zu erwarten ist. Im Standard sind mit Kranken-, Leben- und Sachversicherungen drei Sparten enthalten; weitere können einfach konfigurativ ergänzt werden. Neben der aggregierten Sicht steht dem Maklerbetreuer für jeden Vertriebspartner eine 360°-Sicht zur Verfügung. Diese enthält neben dem Neugeschäft und Bestand, Kontakteffizienz und Rating, den Vergleicher sowie das MVP des Maklers, Fokusbranchen und -produkte, Ansprechpartner sowie Kontakthistorie. Angezeigt werden auch die Angebote je Status sowie eine Schadensquote. Auch pro Vertriebspartner kann der Maklerbetreuer auf Grafiken zum Neugeschäft im Zeitverlauf und unterteilt nach Sparten und Produkten zugreifen und einen Soll-Ist-Vergleich anstellen, der Handlungsbedarf aufzeigen kann.

    Perspektive Vertriebssteuerung

    Der Vertriebsverantwortliche erhält über alle seine Maklerbetreuer und Vertriebspartner DSGVO-konforme Auswertungen, die er jedoch individuell anpassen kann. Die Auswertungen können aggregiert über alle oder alternativ auf einzelne Maklerbetreuer und Vertriebspartner gefahren werden. Hierzu stehen im Broker Relationship Management standardmässig die beiden Customer Insights «Vertrieb analysieren» und «Überblick gewinnen» zur Verfügung. Welche Vertriebspartner dabei analysiert werden, wird über die Kohorten-Analyse gesteuert. Mittels Insights gewinnt der Vertriebsverantwortliche Erkenntnisse, die er an seine Maklerbetreuer als Hinweise weitergeben kann, ohne dabei jeden Vertriebspartner analysieren zu müssen. Über das BRM legt der Vertriebsverantwortliche pro Maklerbetreuer Vertriebsziele fest. Vertriebspartner können Gruppen zugewiesen werden, um beispielsweise jene mit Potenzial oder besonders betreuungsintensive im Blick zu behalten und vertriebliche Massnahmen abzuleiten. Mit dem BRM stehen zahlreiche Möglichkeiten für automatische Berechnungen zur Verfügung: So werden Zielgruppe, neue und Bestandsvertriebspartner gesetzt sowie Next Best Actions, der ideale Zeitpunkt der nächsten Kontaktaufnahme und die Kontakteffizienz ermittelt.

    Vorteile Auswertung per Knopfdruck und hohe Transparenz über Potenziale

    Perspektive Maklerbetreuer

    Die Maklerbetreuer erhalten die für die Betreuung ihrer Vertriebspartner erforderlichen Informationen per Knopfdruck: Wer sind die umsatzstarken Makler? Welche müssen entwickelt werden? Dabei liefern Standardauswertungen zur Entwicklung von Neugeschäft und Bestand einen schnellen Überblick. Durch konfigurative Anpassungen können individuelle Bedürfnisse berücksichtigt werden. Ferner hat der Maklerbetreuer seine Aufgaben und Angebote im Blick und organisiert effizient den Arbeitsalltag, von der täglichen Kommunikation bis hin zum Jahresgespräch. Auswertungen beim Innendienst anzufordern, gehört damit der Vergangenheit an und die gewonnene Zeit steht zusätzlich für die Entwicklung der Vertriebspartner zur Verfügung.

    Perspektive Vertriebsverantwortliche

    Die Vertriebsverantwortlichen erhalten den aggregierten Blick auf den Maklervertrieb: Welches sind die umsatzstarken Maklerbetreuer, welches die umsatzstarken Vertriebspartner und welche Makler müssen entwickelt werden? Standardauswertungen helfen, diesen wichtigen Vertriebsweg zu steuern und strategisch weiterzuentwickeln. Gewinnt etwa ein Vergleicher an Bedeutung, können per Insights die für diesen Vergleicher umsatzstarken Vertriebspartner identifiziert und durch die Maklerbetreuer eng betreut werden. Die Vertriebsverantwortlichen erlangen über die direkte Interaktion mit den Vertriebspartnern über Kampagnen wichtige Informationen, die zentral und strukturiert gespeichert und ausgewertet werden. Damit wird die Abhängigkeit von den Maklerbetreuern als alleinige Wissensquelle über die Vertriebspartner reduziert. So lässt sich beispielsweise die Akkreditierung von Vertriebspartnern über eine automatisierte Kampagne realisieren, ganz ohne Zutun der Maklerbetreuer.

    Ausblick

    Noch interessanter wird das Broker Relationship Management, sobald Standardkonnektoren für gängige Umsysteme verfügbar sind. So wird es perspektivisch möglich sein, Informationen von Diensten wie Maklerradar im BRM auf der 360°-Sicht anzuzeigen. Den Möglichkeiten sind hier keine Grenzen gesetzt. Damit wird das BRM von BSI zur Destination und Haupttool für die Maklerbetreuer in ihrer täglichen Arbeit mit den Vertriebspartnern, das auch bereits vorhandene Ökosysteme einbetten kann.

    Image
    Auch diese Unternehmen zählen auf BSI

    Die BSI Customer Suite

    Digitalisieren Sie die Kundenbeziehung und schaffen Sie einzigartige Erlebnisse – automatisiert, in Echtzeit und über alle Touchpoints hinweg.

    Ihre Vorteile

    Digitalisieren Sie Ihren Vertrieb mit unserem Produkt für Online-Beratung. Das BSI Engage Modul übernimmt unterstützende und administrative Aufgaben – von der automatisierten Terminvereinbarung über den «virtuellen Beratungsraum» bis hin zur elektronischen Unterschrift für den digitalen Fallabschluss
    Als zentrales Auskunftssystem stellt BSI CRM alle relevanten Informationen und Daten für jeden Anwendungszweck und über Abteilungsgrenzen hinweg bereit.
    Ob Inbound Mail Automation, Next Best Action, Churn Detection oder Lead Scoring – unser KI-Produkt BSI AI unterstützt Sie bei der Analyse Ihrer Daten und hilft Ihnen bei kleinen und grossen Entscheidungen im Kundenbeziehungsmanagement.
    Unsere Customer Data Platform BSI CDP sammelt Daten aus unterschiedlichen Quellen und stellt aussagekräftige Kundenprofile zur Verfügung – in Echtzeit
    Organisieren Sie die Konnektivität innerhalb Ihres Ökosystems und schaffen neue Verbindungen. Unsere Enterprise Integration Platform BSI EIP bietet zahlreiche Standardschnittstellen, die sich über eine zentrale Oberfläche einfach konfigurieren, optimieren und überwachen lassen – damit Ihre Daten mehr bewegen können.
    Image

    Next Best Action: BSI.

    Der beste nächste Schritt: Ihre Ziele mit BSI vernetzen.

    BSI Customer Suite

    Bieten Sie eine wirklich überzeugende Customer Experience mit sieben Produkten aus einem Guss.

    bsi.engage
    bsi.cx
    bsi.crm
    bsi.insight
    bsi.ai
    bsi.cdp
    bsi.eip
    Einsatzbereiche
    Branchen