Ajco: Der Weg vom Partner zum Anwender

Image
Elmar Loof
Senior Marketing Manager Content and Communications, BSI
#partner#bsicustomersuite#marketingautomation#ajco

ajco ist nicht nur Partner von BSI, sondern seit Kurzem auch begeisterter Anwender der BSI Customer Suite: Ende 2022 migrierte ajco das intern genutzte ajco-CRM erfolgreich auf die BSI Customer Suite. Mit den neuen Möglichkeiten für Marketing- und Vertriebsaktivitäten erreicht nicht nur das Thema «Customer Experience» ein neues Level, auch die Anwender geben äusserst positives Feedback.

Die wichtigsten Vorteile der BSI Customer Suite

  • Die moderne Benutzeroberfläche steigert die Akzeptanz der ajco Anwender.
  • Marketing Automation bietet individuellere Kunden-, Netzwerk- und Lead-Interaktionsmöglichkeiten und Customer Journeys.
  • ajco kennt somit die BSI Customer Suite nicht nur aus Beraterperspektive, sondern auch als Anwender.

Das Unternehmen ajco setzte sich klare Zielsetzungen für den Einsatz des eigenen CRM-Systems: Das Hauptziel besteht darin, langjährige und treue Bestandskunden optimal zu betreuen. Dafür müssen wichtige Informationen wie Aktivitäten, Wartungs- und Dienstleistungsverträge sowie Informationen zu implementierten Softwarelösungen oder Beratungsprojekten jederzeit abrufbar sein.

Zudem wird das aufgebaute Beziehungsnetzwerk an Ansprechpartnern von ajco regelmässig mit relevanten Informationen versorgt und Beziehungen werden gepflegt. Daneben muss die transparente und effiziente Bearbeitung der Vertriebspipeline im CRM-System sichergestellt sein.

Um diese Ziele auch zukünftig zu erreichen, entschied sich ajco, das bestehende Aurea CRM auf die BSI Customer Suite zu migrieren. Ausschlaggebend für die Entscheidung waren dabei:

  • die Nutzung einer modernen Technologieplattform (Cloud-Betrieb statt on premise-Lösung)
  • deutlich mehr Funktionalitäten (Unterstützung durch KI, bessere Analyse-Möglichkeiten mit BSI Insight etc.)
  • die Nutzung der integrierten Marketing Automation z. B. für Webinar-Einladungen, Informationen über Beratungsthemen oder Use Cases für Software

Zudem war es für ajco auch wichtig, die BSI Customer Suite aus Anwendersicht kennenzulernen, um Kunden aus der eigenen Nutzungserfahrung heraus beraten zu können.

Setup als internes Projekt

Ajco handhabte das Migrations- und Implementierungsprojekt analog zu einem Kundenprojekt: Nach den Stakeholder-Interviews zur Überprüfung der Zielsetzung und der Definition des Projektrahmens wurden User Stories erhoben, ein Backlog gefüllt und das System im Anschluss agil eingeführt.

Neben notwendigen Anpassungen an der Software und der Datenmigration (Firmen, Kontaktpersonen, Aktivitäten, Dokumente, Verträge, Installed Base) wurde eine Integration mit Microsoft 365, die Nutzung des Outlook Plug-ins und das Single Sign-On über Microsoft-Dienste umgesetzt.

Die ajco Anwender erhielten eine dezidierte Schulung und wurden insbesondere in den ersten Wochen durch das interne Projektteam eng begleitet. Kleinere Wünsche bezüglich Funktionalitäten oder bei Bedarf an zusätzlichen Datenfeldern wurden dabei seitens BSI schnell erfüllt.

Migration – Vorteile der BSI Customer Suite

Bei der Anpassung und Migration zeigten sich klar die Vorteile der BSI Customer Suite:

  1. Der «Low-Code/No-Code»-Ansatz der BSI Customer Suite ermöglicht eine Anpassung der Software durch die zertifizierten Consultants von ajco weitgehend über Parametrisierung und rein konfigurative Elemente.
  2. Die Migration erfolgte über BSI EIP – die Enterprise Integration Platform, die ein integraler Bestandteil der BSI Customer Suite ist und BSI CDP (Customer Data Platform) mit Daten versorgt. Schnittstellen mussten nicht entwickelt werden, sondern wurden konfiguriert.

Damit sich die ajco Anwender im System «zu Hause» fühlen, wurde die Farbgebung an das ajco Corporate Design angepasst:

Erfolgreiche Einführung und Learnings

Die BSI Customer Suite wird bei ajco deutlich intensiver genutzt als das Altsystem. Erste Feedbackrunden zeigen dabei eine Vielzahl an Vorteilen:

  • Umfangreiche Marketing- und Vertriebsaktivitäten sind mit der Marketing Automation von BSI CX möglich, dabei werden auch die Möglichkeiten der dynamischen Zielgruppenbildung bereits genutzt.
  • Mehr Anwender steuern aktiv den Informationsfluss z. B. zu Vertriebsaktivitäten bei, die Datenqualität konnte nochmals verbessert werden.
  • Dadurch wird auch die Vertriebspipeline transparenter und kann besser nachgehalten werden. Mit der BSI Customer Suite konnte auch die interne Abstimmung zu Leads verbessert werden.
  • Generell gibt es sehr positives Anwenderfeedback zum neuen System.

Fazit: Als begeisterte Anwender empfehlen die Consultants von ajco die BSI Customer Suite gerne weiter und können Kunden auch den einen oder anderen Kniff anhand des täglichen Umgangs mit der Software verraten.

Next Best Action: BSI.

Der beste nächste Schritt: Ihre Ziele mit BSI vernetzen.

Carolin Gudat, Partner Managerin

+49 61 514 935 418

carolin.gudat@bsi-software.com

BSI Customer Suite

Bieten Sie eine wirklich überzeugende Customer Experience mit sieben Produkten aus einem Guss.

bsi.engage
bsi.cx
bsi.crm
bsi.insight
bsi.ai
bsi.cdp
bsi.eip
Einsatzbereiche
Branchen