Warum die Trennung Online-Offline wirklich nicht mehr geht

Schon seit längerem beschäftigten wir uns mit dem Thema Kanalintegration. Die Vorstellung, dass immer mehr Kontaktkanäle wie Telefon, E-Mail, Web, Webshop, Laden, Social Media und so weiter isoliert voneinander geführt werden, erschreckt uns immer wieder aufs Neue.

Das globale Marktforschungsunternehmen Frost & Sullivan bestätigt uns darin. In der aktuellen Analyse mit dem Titel «Bricks and Clicks – Macro to Micro Implications of Connectivity and Convergence in the Retail Industry» heben die Analysten den Trend zum «Omni-Channel» hervor: Bricks and Clicks, der voll integrierte Ansatz physischer Geschäftsstellen und Online-Shops, wird sich weltweit bis 2025 als Business Modell durchgesetzt haben. Retailer verbinden ihre Online- und Offline Welt zu einem ganzheitlichen Einkaufserlebnis für die Kunden. Gemäss Frost & Sullivan forcieren drei Megatrends diese schnelle Entwicklung: Da ist zum einen die Urbanisierung: Bis 2025 wird es 50 Megacities mit über 10 Millionen Einwohnern geben. Da sind Zeit und Raum knapp. Schon heute werden in den Grossstädten Ladenflächen kleiner und On-the-Go-Einkaufsmodelle in virtuellen und interaktiven Läden an Bahnhöfen oder Metrostationen immer beliebter, wie das Beispiel Tesco Homeplus zeigt. Megatrend Nummer 2: Die Vernetzung: Bis 2020 wird es fünf Milliarden Internet Nutzer und 2.7 Milliarden Smartphone Nutzer geben. Sie werden die traditionellen Kaufgewohnheiten auf den Kopf stellen. Und nicht nur das: sie werden von Kreditkarten- und Barzahlungen auf M-Payment umsteigen. Und zuletzt Megatrend Nummer 3: Die Demographie-Schere: 2.4 Milliarden Gen Y Konsumentinnen, also diejenigen unter uns, die mit dem Internet aufgewachsen sind, wollen zielgruppengerecht bedient werden. Ebenso die Generation 65+, welcher bis 2025 jeder zehnte Erdenbürger angehören wird.

Wie so ein Bricks-and-Clicks-Geschäftsmodell in Software gegossen werden  kann, erleben Sie bei einem Besuch der NEOCOM 2013. Von 29. bis 30. Oktober 2013 findet am Böhler Areal Düsseldorf der ehemalige Versandhandelskongress statt. Wir werden erstmals dabei sein und BSI PoS, die integrierte Lösung für den Einzelhandel, präsentieren. Erleben Sie wie in Zukunft Unternehmen dank Integration aller Kanäle – vom Web bis zur Kasse - kundenorientiert agieren und die Konkurrenz mit grossen Schritten Richtung Omnikanal überholen werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am BSI Stand 907.

Datum