Rückblick zum 11. Swiss CRM Forum

29.06.2011

Mit einem erfolgreichen 11. Swiss CRM Forum verabschiedete sich René Meier am letzten Donnerstag von der CRM-Szene und reichte den Stab an Erik Neumann weiter. Der diesjährige Anlass bot eine gute Networking-Plattform und interessante Vorträge.

Social Media – immer noch Hype-Thema

Es gab keinen Referent, der nicht das Thema Social Media beleuchtete – eines von drei zentralen Themen des Jahres. In Gesprächen mit Messebesuchern konnten wir die Wichtigkeit von Social Media auch bestätigen, die Dominanz des Themas wurde aber auch  von manchen Besuchern als störend empfunden. Im Vergleich zum letzten Jahr wurde aktiver getwittert. Leider ohne gemeinsamen „Hashtag“ – zeitweise wurden bis zu fünf unterschiedliche Kennworte verwendet – bis Ende der Konferenz konnte sich #scf11 durchsetzen.

Auch offline wurde viel und spannend diskutiert. Die BSI Lounge war gut besetzt und bot den Besuchern einen gemütlichen Rückzugsort vom Messetrubel. Viele bestehende Kunden sind der Einladung an den Kongress gefolgt und haben sich die neusten Funktionen von BSI CRM zeigen lassen.

BSI CRM – Release 12.6 präsentiert

Gefallen haben das neue GUI, der neue Dokumentengenerator, das Marketingmodul und die intuitive Bedienerführung. Designstudien eines neuen Cockpits kamen auch gut an.

BSI CEO Christian A. Rusche hat auch einen Vortrag gehalten, der viel Zuspruch fand: Anhand nur einer Folie „CRM-Stern“ skizierte er den Weg zu mehr Kundennähe.

CRM-Trendstudie

Bereits zum dritten Mal in Folge befragten wir Besucher der Messe zum Thema CRM. Demnach sind mobile CRM, das CRM als zentrales Arbeitsinstrument und Social CRM die drei Haupttrends des Jahres. Aktuell diskutierte Themen wie CRM aus der Cloud und Datenschutz landeten überraschend auf den hinteren Plätzen.

Die detaillierten Ergebnisse entnehmen Sie dieser Pressemitteilung.

Die Fotos zum 11. Swiss CRM Forum finden Sie hier.