Die Agentur der Zukunft: EY Innovalue lädt ein

Wie werden Versicherungs-Agenturen zukunftsfähig? Wie müssen sie ihr Geschäftsmodell anpassen, um auf dem Markt zu bestehen? Wo liegt Differenzierungspotenzial? EY Innovalue, die strategische Managementberatung für die Finanzdienstleistungsindustrie und Tochtergesellschaft von EY, lud Führungskräfte aus der Versicherungsbranche, führende Agenturen und BSI zum Austausch zur «Agentur der Zukunft» ein.

Ende April folgten wir der Einladung von EY Innovalue, um unsere CRM-Kompetenz ins Projekt einzubringen. In ihrer Studie zum Thema «Agentur der Zukunft» nimmt die Beratung das Zusammenspiel von Kunde, Agentur und Versicherer genau unter die Lupe: Wo braucht es den Kontakt mit dem Berater, wo werden Online-Services geschätzt?

Der Blick nach vorne

Nach einer Vorstellung der zukunftsweisenden Studienergebnisse durch EY Innovalue mit einer Übersicht über die Herausforderungen für Agenturen, einer Vorstellung der verschiedenen Agenturgeschäftsmodelle und Erkenntnissen zu den Auswirkungen der geänderten Kundenbedürfnisse, konnte BSI seine Perspektive auf das Thema mit den Teilnehmern teilen.

Technischer Support für die Mission Customer Experience

Ein zentrales Ergebnis der Studie: der von den Agenturen geäusserte Wunsch, von den Versicherern durch die Bereitstellung einer besseren technologischen Infrastruktur stärker unterstützt zu werden, um Leads und Kunden besser bedienen zu können. Das war die perfekte Überleitung zum Input von BSI: Wir teilten unsere Sicht auf die Omni-Channel-Agentur der Zukunft. Durch die CRM -und Customer Experience-Brille beschrieben wir ein Best Practice der Agenturberatung aus der Sicht der fiktiven Kundin Lena Meier.

«Spannendes Learning: Viele Agenturen wünschen sich, (software-)technisch stärker durch die Versicherer unterstützt zu werden, um Kunden besser bedienen zu können.»

Oliver HechlerBSI Insurance Community Manager

Eine Agentur für jede Lebenslage

Die Beratung von Lena Meier startet mit einer Einladung zu einem Austausch mit Kaffee, endet aber nicht beim persönlichen Gespräch in der Filiale. Wie von Lena erwünscht, erfolgt die weitere Kommunikation über WhatsApp. Die Versicherungsofferte und Infomaterial wird über ein Self-Service-Portal zur Verfügung gestellt. Nach Vertragsabschluss gehören Schadenmeldungen per SMS, Echtzeit-Wetterwarnungen und eine Chat-Beratung durch den Kundenberater zum Versicherungs-Service.

Nicht nur die Kundin, auch der Kundenberater profitiert durch State-of-the-art-Technologien wie Voice CRM, das ihm auf dem Weg zu einem Kundenbesuch alle wichtigen Infos vorliest oder dem Deal Maker, mit dem er vor Ort Kunden die Versicherungsprodukte erklärt und den Vertragsabschluss abwickelt.

CRM und Customer Experience – unser Spezialgebiet

Als führender Anbieter von Omni-Channel-Software im deutschen Versicherungsmarkt mit Kunden wie HDI, ERGO und Münchner Verein haben wir in zahlreichen Projekten unsere Kunden auf dem Weg zur Kundenzentrierung begleitet. Wir helfen u.a. Versicherern, Banken und Retail-Unternehmen dabei, ihre Kunden dank einem professionellen Customer Relationship Management zu überzeugen. Unsere Spezialität: Überzeugende Kundenerlebnisse über alle Touchpoints dank smarter und benutzerfreundlicher Marketing-Automation- und CRM-Lösungen. Dabei testen wir innovative Anwendungen wie Voice- und KI-Features in unseren BSI Lab auf ihre Alltagstauglichkeit und ihren Nutzen für unsere Kunden. Denn wir sind Handwerker mit Weitblick und Lust an Innovation.

In unserem BSI Lab unterziehen wir innovative Anwendungen wie Voice- und KI-Features unserer Produkte einem Stresstest und prüfen den Mehrwert für unsere Kunden sehr genau.