Walbusch: Perfekt kombinierte Kanäle

Ein Gespräch mit Urs Frick, Projektleiter bei BSI

Ob Katalog, Web oder Filialen: Die Marke «Walbusch» steht für passende und hochwertige Mode. Also setzen sie auf eine passende und hochwertige Multichannel-Software. Ein Gespräch mit Urs Frick, Projektleiter bei BSI.

Welche Bedeutung hat das Thema Multichannel für Walbusch?

Urs Frick, Projektleiter bei BSI
Urs Frick, Projektleiter bei BSI

Walbusch hat erkannt, dass der Multichannel-Kunde der wertvollste Kunde ist. Denn er beweist nicht nur eine besondere Verbundenheit mit der Marke. Er gibt Walbusch auch am meisten Gelegenheiten, ihn durch einen besonderen Service noch stärker an die Marke zu binden. Wie spielen die verschiedenen Kanäle für den Verkaufserfolg am besten zusammen? Welches zusätzliche Angebot – das sogenannte «next best product» – ist für den Kunden besonders attraktiv? Wo und wie lassen sich inaktive Kunden am besten zurückgewinnen? Weil Walbusch konsequent das Ziel verfolgt, den Kunden in jedem Kanal zu erkennen und ihm eine gute Leistung anzubieten, erhält das Unternehmen viel präzisere Antworten auf diese wichtigen Fragen.

Warum hat sich Walbusch für BSI entschieden?

Ich sehe drei Hauptgründe. Erstens haben wir bewiesen, dass wir die Multichannel-Strategie von Walbusch verstanden haben. Unsere Lösung für Walbusch wird auf unserem starken Standardprodukt basieren, aber sie wird sich auch sehr präzise an die Kanäle und Prozesse von Walbusch anpassen. Zweitens verfügen wir über eine grosse Erfahrung im B2C-Bereich. So ist etwa unsere Retail-Lösung für das Schweizerische Poststellennetz seit Jahren erfolgreich im Einsatz, und zwar mit über 10'000 Endanwendern. Diese Kompetenz werden wir für Walbusch in einer zweiten Phase einbringen: Für 2014 ist nämlich vorgesehen, die Kassensoftware ins CRM zu integrieren. Drittens schafft es unsere Software, die verschiedenen Kanäle zu vernetzen und trotzdem übersichtlich und einfach bedienbar zu bleiben. Dieselben Werte, die bei Walbusch im Zentrum stehen – hochwertig und passend – zeichnen also auch BSI aus. In der Modewelt würde man wohl von «ton sur ton» sprechen.

Was zeichnet die Retail-Lösung von BSI aus?

Dass es eine waschechte Multichannel-CRM-Software ist. Im Gegensatz zu anderen Lösungen stellt BSI Retail nicht einen bestimmten Verkaufskanal in den Mittelpunkt und ergänzt diesen um «Accessoires» für die anderen Kanäle. Im Mittelpunkt steht einzig und allein die Kundennähe. Dank unserer CRM-Software kann der Kunde sich frei zwischen den Kanälen – Katalog, Callcenter, E-Shop und POS – bewegen, ohne die typischen Service-Brüche zu erleben. So weiss der Fachhändler, welche Angebote dem Kunden im aktuellen Newsletter präsentiert wurden. Hat er ein Produkt gerade nicht an Lager, kann er es ganz einfach via Online-Bestellung ausliefern lassen. Und natürlich steht dem Kunden sein Online-Guthaben auch beim Offline-Shopping zur Verfügung.