BSI Geschäftszahlen 2008

Auch das Geschäftsjahr 2008 lief erfreulich. BSI legte weitere 16,2 Prozent zu. Die Zeichen stehen auf Wachstum; die deutsche Niederlassung ist in Planung und weitere Mitarbeiter werden gesucht.

BSI Business Systems Integration AG (BSI) präsentierte an der jährlichen Generalversammlung vom 12. Mai 2009 die Geschäftszahlen für das Jahr 2008 vor. BSI erzielte im Geschäftsjahr 2008 demnach einen Nettoumsatz von CHF 28,3 Mio., was einer Zunahme von 16,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresresultat von CHF 24,3 Mio. entspricht. Auch im vergangenen Geschäftsjahr konnte BSI wieder zahlreiche Neukunden-Projekte gewinnen, darunter auch einige bekannte deutsche Namen. Das Unternehmen beschäftigt momentan rund 130 Mitarbeiter an den drei Schweizer Standorten Baden, Baar und Bern. Die Büros für den neuen Standort Zürich sind im Umbau und eine deutsche Niederlassung bei Frankfurt wird im Sommer eröffnet.

Die 1996 gegründete BSI Business Systems Integration AG bietet mit ihrem Flaggschiff-Produkt BSI CRM, ein professionelles, skalierbares Customer-Relationship-Management-System mit großem Funktionsspektrum. Die Benutzeroberfläche, über ein patentiertes GUI, ist so intuitiv verständlich, dass Benutzer nach einem halben Tag Training produktiv arbeiten können. Als Folge der einfachen Benutzerführung und einer ausgeprägten Anpassungsfähigkeit der Software an individuelle Kundenbedürfnisse wird BSI immer häufiger auch mit der Entwicklung und Integration von Gesamtlösungen beauftragt.


Kundenähe als Erfolgsfaktor

„In allen Bereichen von BSI wurde außergewöhnliches geleistet und geliefert: der große Einsatz und die große Kundennähe jedes Einzelnen waren beeindruckend. Die gleich bleibend schlanken Strukturen und eine hohe Auslastung durch stabile, partnerschaftliche Kundenbeziehungen waren zwei weitere Kernelemente des guten Ergebnisses“, erklärt Christian Rusche, CEO von BSI. Als weiteren Faktor für das positive Ergebnis seines Unternehmens führt Rusche den erfolgreichen Absatz der Erweiterung für Call-Center in BSI CRM an.

Dass die Strategie von BSI aufgeht, zeigt das bereits jetzt gut gefüllte Auftragsbuch für das Geschäftsjahr 2009. Auf die steigende Nachfrage, insbesondere aus Deutschland, reagiert BSI mit einer deutschen Niederlassung bei Frankfurt, die in den kommenden Wochen eröffnet wird. Im Rahmen dieser Expansion werden in der Schweiz und Deutschland insgesamt 20 weitere Mitarbeiter eingestellt.

Kategorie