BSI ist Eclipse-Mitglied

Ende April ist BSI der Eclipse Foundation als «Solutions Member» beigetreten.

Ab sofort ist BSI «Solutions Member» der Eclipse Foundation, dem Open-Source-Konsortium hinter der populären Java-Entwicklungsumgebung.

Hinter der Eclipse Foundation verbirgt sich eine Open-Source-Gemeinschaft, die es sich zum Ziel gesetzt hat eine umfassende und erweiterbare Softwareplattform bereitzustellen und zu fördern. Ralph Mueller, Director Eclipse Ecosystem Europe erklärt: «Es freut mich BSI bei der Eclipse Foundation als Software Member begrüßen zu dürfen. BSI gehört zu den besten Softwarehäusern in der Schweiz, die ich kenne. Ich glaube, das Erfolgsrezept von BSI liegt in der Fähigkeit, ihren Kunden zuzuhören und deren Wünsche dann gut umzusetzen.»

Für BSI war der Beitritt als Zeichen der Unterstützung der Open Source Commnity ein logischer Schritt. Die bekannten BSI-Produkte BSI CRM, BSI CTMS oder BSI Counter werden in Java Eclipse RCP entwickelt und laufen auf Eclipse. Ausschlaggebend für die Wahl der Eclipse-Plattform waren Offenheit, Erweiterbarkeit und Plug-in-Fähigkeit dieser bewährten Laufzeit-Umgebung. Auch die Grafikfähigkeit – also die Möglichkeit, das Design des jeweiligen Betriebssystems zu übernehmen – überzeugte.

Als Solutions Member profitiert BSI mehr denn je von der umfangreichen Plattform, den IT-Werkzeugen und dem Wissen der Eclipse-Community.

Fragen? Andy Hoegger gibt gerne Auskunft

Datum
Kategorie