BSI mit stabilen Zahlen für das Geschäftsjahr 2010

Umsatz und Mitarbeiterzahl wachsen weiter

BSI legte gestern Abend die Geschäftszahlen für das Jahr 2010 vor. Demnach erzielte BSI im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von CHF 33 Mio.. Das entsprich einer Zunahme von 5 Prozent gegenüber dem Vorjahresresultat von CHF 31,3 Mio.. Der „Gewinn nach Steuern“ hat im aktuellen Geschäftsjahr leicht abgenommen, was auf die Währungsschwankung des Euros sowie aussergewöhnlich grosse Investitionen zurückzuführen ist. Auch im vergangenen Geschäftsjahr konnte BSI einige Neukunden-Projekte gewinnen. Vor allem im Nachbarland Deutschland ist die Nachfrage nach Software von BSI ungebrochen. So stieg der Exportanteil von 30 Prozent im Jahr 2009 auf knapp 40 Prozent im Geschäftsjahr 2010. Auch die Mitarbeiterzahl ist auf nunmehr 160 Mitarbeiter gewachsen, die aktuell an sechs Standorten in Deutschland und der Schweiz arbeiten. Im Spätsommer kommt ein siebter Standort in München hinzu.

Detaillierte Informationen sind in der Medienmitteilung abrufbar.

Datum
Kategorie