Data Management: Saubere Daten als Basis für Customer Experience

Data Management:
Saubere Daten als Basis
für Customer Experience

Dank Data Management von Informationen zu Insights

Sie sammeln online und offline Daten, können sie aber kaum zusammenbringen. Sie kennen Ihre Zielgruppe, Ihre Daten sind jedoch auf verschiedene Systeme verteilt und daher unvollständig. Sie wollen all Ihre Daten an einem Ort zusammenführen, um erfolgreich zu segmentieren. Hinzu kommen noch Daten von Drittanbietern, mit denen Sie Ihre Datenlandschaft bereichern möchten, um Ihre Kunden besser kennenzulernen und zu verstehen. Damit Sie Ihre Kunden individuell ansprechen können, mit relevanten Themen, genau im goldenen Moment. Dafür benötigen Sie eine integrierte Daten-Landschaft und eine nachhaltige Datenqualität. Mit der richtigen Data-Management-Lösung legen Sie den Grundstein für Customer Love Stories.

Data Management in Zeiten der Hyper-Personalisierung

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Die Personalisierung der Kundenerlebnisse ist das A und O für langjährige Kundenbeziehungen. Kunden wollen heute individuell angesprochen werden, genau dann, wenn es am besten passt, und erwarten massgeschneiderte Angebote. Die zunehmende Sammlung von Kundendaten befeuert die Personalisierungserwartungen der Kunden – je mehr Informationen Ihre Kunden über sich selbst preisgeben, umso mehr erwarten sie auch, dass diese für eine individuelle Betreuung genutzt werden.

Personalisierung zahlt sich aus

Zahlreiche Studien zeigen, dass Unternehmen, die die Customer Experience in den Mittelpunkt stellen, sich einen klaren Marktvorteil verschaffen können. Darüber hinaus sind Firmen mit kreativen Vorgehensweisen – wie beispielsweise der Gestaltung von intelligenten Customer Journeys – im Zusammenspiel mit modernen Datenverarbeitungsmethoden deutlich leistungsstärker. Dabei spielt Künstliche Intelligenz (KI)eine wesentliche Rolle – denn ohne intelligente Datenauswertung lassen sich kaum neue, komplexe Kunden-Insights aufdecken.

Was ist eigentlich Data Management?

Data Management ist ein administrativer Prozess, der die Erfassung, Validierung, Speicherung, den Schutz und die Verarbeitung der erforderlichen Daten umfasst, um die Zugänglichkeit und Aktualität der Daten zu gewährleisten. In Zeiten von Big Data stellen Organisation und Pflege von Datenprozessen die Grundlage für überzeugende Customer Experience dar.

«Für ein durchgängiges, digitales Kundenerlebnis sind zentrale Daten erfolgsentscheidend. Im Zuge der Digitalisierung wird der Ruf nach einer Auflösung von Datensilos und der Verbesserung der Datenqualität immer lauter.»

Monika FreiburghausSoftware Entwicklerin und Projektleiterin bei BSI

Warum Data Management die Basis für gute Kundenbeziehungen ist

Der strategische Wert von Kundendaten ist in aller Munde. Und das zu Recht – denn heute profitiert Ihr Unternehmen von Kundendaten wie nie zuvor. Doch Ihre Daten nutzen Ihnen wenig, wenn diese weder sauber noch integriert sind. Hier kommt Data Management ins Spiel, denn dank Datenkonsolidierung gelangen Sie zu ganzheitlichen Kunden-Insights, die Ihren Marketingstrategien, Kampagnen und Produktangeboten wiederum Auftrieb geben.

Wann Data Management sinnvoll ist

  1. Verschiedene, unabhängige und getrennte Datensilos aus diversen Quellen mit unterschiedlichen Formaten und Strukturen
  2. Unübersichtliche Kundendaten und Kundensegmentierung
  3. Fehlende Insights zu Marketing-Kampagnen und Echtzeitanalysen
  4. Inkompatibilitäten zwischen Geschäftsapplikationen im Hinblick auf Datenaustausch
  5. Tiefgreifende Anomalien in der Datenqualität
  6. Zunehmende Schwierigkeit bei der Kundensegmentierung und Datenanalyse, da Daten verteilt und unverbunden
  7. Mangelnde Standards hinsichtlich Daten-Governance, -Hierarchisierung und -Verwaltung
Ohne ein professionelles Data Management wird der Data Lake schnell zum Daten-Sumpf

Von einer Data Management Platform profitieren

Mit einer Data Management Platform können Sie Ihre Kunden besser betreuen. Zum einen weil Sie durch die Sammlung von neuen Daten Ihre Kunden besser kennenlernen. Zum anderen weil Sie so Daten aus verschiedenen Umsystemen zusammenführen und analysieren können. So wird beispielsweise die Integration von Echtzeit-Daten aus Ihrem E-Commerce Shop wie Warenkorbabbruch oder Suchverhalten mit anderen kundenrelevanten Daten möglich und Sie erfahren mehr über die Kaufabsichten Ihrer Kunden.

Vorteile von Data Management

  • Ermöglichung passgenauer Angebote und individueller Betreuung von Kunden durch zusammengeführte Kundendaten aus verschiedenen Quellen
  • Optimale Betreuung durch die Kombination eigener Daten mit den Daten von Drittanbietern
  • Hilfe bei der Identifikation neuer Segmente und Zielgruppen und Unterstützung dabei, den Überblick über diese zu behalten
  • Berücksichtigung geographischer und demographischer Merkmale für die Kundensegmentierung durch Zusammenführung eigener Daten mit Daten von Drittanbietern
  • Ermöglichung von Echtzeit-Auswertungen zur Personalisierung der Kundenansprache 
«…, sondern nur dann, wenn sie einen Nutzen für Kunden oder die Gesellschaft bringen.», Studie «Decoding Digital Marketing» 2018, Think Tank W.I.R.E

Jetzt Daten managen!

Sie wollen Ihre Daten in den Griff bekommen und optimal nutzen? Gerne zeigen wir Ihnen, wie Sie mit BSI Data Management umsetzen und damit die Grundlage für die Umsetzung intelligenter Customer Journeys schaffen.

Anfrage senden

Kontaktformular

Data Management als Grundlage für überzeugende Customer Journeys

Ein Sprichwort lautet: «Wir ertrinken in Informationen, aber dürsten nach Wissen». Das scheint für die heutige, daten-getriebene Welt sehr gut zu passen. Denn um sich Marktvorteile zu verschaffen, kommt es nicht alleine auf die Datenmenge an, sondern darauf, wie Unternehmen diese nutzbar machen. Mit BSI CRM steht Ihnen eine CRM-Software zur Verfügung, mit der Sie die Kundendaten effizient und strukturiert aufbewahren und pflegen können. Mit BSI Studio ist noch mehr Kundennähe möglich. Die Digitalisierungsplattform hilft Ihnen dabei, intelligente Customer Journeys zu erstellen. Die Basis: Saubere, integrierte Daten!

BSI Studio als Data Management Platform

Wie praktisch: Die Digitalisierungsplattform BSI Studio ist zugleich eine Data Management Platform und unterstützt Sie bei der Integration von externen Datenquellen. Daten aus verschiedenen Umsystemen werden zentral und übersichtlich aufbewahrt.

Beispiele gefällig?

  1. Aus Ihrem ERP-System erstellen Sie eine Mahnung für Ihren Kunden. Durch die reibungslose Integration mit BSI Studio wird diese Information in der Data Management Platform von BSI Studio für entsprechenden Kampagnen – Customer Stories – berücksichtigt.
  2. Ihr Google Analytics Tracker identifiziert einen Online-Warenkorbabbruch bei einem Ihrer Kunden. Diese Information erhält BSI Studio in Echtzeit und zeigt diese in der Mission Control an. Sie können so sofort reagieren und den Kunden einer passenden Customer Story zuweisen.
  3. Der Sommer rückt näher. Deshalb möchten Sie Ihre Kunden, die bald Geburtstag haben, mit einem zum Wetter passenden Geschenk überraschen. Die Integration von Wetterdaten von Drittanbietern hat BSI Studio im Griff. 

Daten, Story, Action!

Das zeichnet BSI Studio aus:

  • Standardisierte Integration von externen Systemen über Web-Services
  • Einfacher Zugriff auf die Daten
  • Geschwindigkeit durch Echtzeit-Daten
  • Analytics als Tool für Entscheidungsträger