Zukunft der Kundenbetreuung

16.11.2016, Michael Horf (Degussa Bank AG)

Kundennähe dank Digitalisierung? Wie eine kundennahe Bank die technischen Möglichkeiten ausschöpft, um noch näher am Kunden zu sein.

Die Degussa Bank zeichnet ihre buchstäbliche Nähe zu den Kunden aus. Als einzige WorksiteBank Deutschlands ist sie so nah an den Kunden, wie keine andere Bank: mit 250 Standorten direkt auf dem Betriebsgelände von Unternehmen sowie in den Industrie- und Businessparks. Die Digitalisierung fordert diese analoge Nähe heraus. Was bedeutet Nähe in einer digitalen Welt? Und wie erreicht man Omnikanalfähigkeit, um den Echtzeitanforderungen der Kunden an jedem Punkt der Customer Journey gerecht zu werden? Herausforderungen, mit denen sich Michael Horf, Vorstand bei der Degussa Bank AG in Frankfurt, auseinandersetzt.

Michael Horf, Vorstand bei der Degussa Bank AG

Michael Horf ist Mitglied des Vorstands der Degussa Bank AG. Der Finanzexperte verantwortet u.a. die Bereiche Kapitalmärkte und Marketing. Dazu zählen auch das eBanking, der elektronische Vertrieb sowie der telefonische Kundendialog im hauseigenen Call Center. Michael Horf ist federführend in der Implementierung der Omnikanal- und Digitalisierungs-Strategie der Degussa Bank. Der Ausbau des strategischen Marketings unter Einbindung des Omnikanal-Managements und der Vertriebsaktivitäten zählt dabei zu seinen Kernprojekten.