Was ist neu?
Wir entwickeln das Standardprodukt BSI CRM kontinuierlich weiter. Hier erfahren Sie, in welchem Release welche Features hinzugekommen sind.

Release-Geschichte von BSI CRM

1996 starteten wir mit unserer CRM-Geschichte mit der Software namens «ORS» (Operative Reporting System). Seitdem ist viel passiert. Seit 2007 heisst unsere Software-Suite für alle Kundenkontakte «BSI CRM», gestartet mit der Release-Nummer 12.1. Dank ständigen Weiterentwicklungen unseres Standardproduktes sind wir am Markt immer vorne dabei – oder vielleicht sogar eine Nasenspitze voraus. Und das wollen wir auch in Zukunft so halten.

  • BSI CRM Ocean

    • Neues Kundenkonzept: ganzheitliche Betrachtung
    • Ergonomische und optische Verbesserungen
    • Mehr Flexibilität durch bessere Konfigurierbarkeit
    • Nahtlose Integration von BSI Studio
  • BSI CRM Indigo

    • Webbasierte Benutzeroberfläche
    • Globale Volltext-Suche
    • Individualisierbare Arbeitsbereiche
    • Word- und Outlook-Plug-ins
    • Kontextbasierte Assistenten
    • Öffnungsrate von E-Mails tracken
    • 360°-Sichten für Mobile und Tablet
  • BSI CRM 14

    • Bestandsabgrenzung
    • Regelwerk
    • Potenzialanalysen
    • Offline-Kundendossier
    • Read only Core / Plug-ins
    • Dezentrales Kampagnen-Management
  • BSI CRM 12.9

    • Komplexes Rollen-Modell
    • Separierte Adressen
    • Groupware-Integration (LN/ Outlook)
  • BSI CRM 12.8

    • Erweitertes Opportunity Tracking
    • Grafische 360°-Sicht
    • Zeitmaschine
    • konfigurierbare Reports
  • BSI CRM 12.7

    • Front-Ends für Web, Tablet, Mobile
    • Mehr grafische Darstellungen
    • Täglich berechnete Kennzahlen
    • Plug-ins einfach migrieren
    • Formular-Webseiten für Marketing
  • BSI CRM 12.6

    • Twitter-Integration
    • CRM-Dienstleister eingebundenen
    • Schnittstellen zu Kunden-Portalen
    • Automatische Reaktions-Erfassung
  • BSI CRM 12.5

    • Erweiterte Suche
    • Dynamische Spalten
    • Social Media-Integration
    • Word als Editor
    • Marketing-Modul
  • BSI CRM 12.4

    • BSI CRM in Lotus Notes
    • Visitenkarten-Scanner
    • Einfache Benutzeroberfläche
  • BSI CRM 12.3

    • SMS versenden
    • Webapplikation (IEX und Firefox) 
  • BSI CRM 12.2

    • SMS- und E-Mail-Anbindung
    • Termine für Andere erstellen
    • Aufgaben für Andere erstellen
    • Prozess Wizard
    • Werbeartikeln-Verwaltung

     

     

     

  • BSI CRM 12.1

    • Konfigurierbare Reports
    • Excel-Pivot-Tabellen
    • Google Maps-Integration
    • Rechtschreibeprüfung

BSI CRM Ocean

Die Konfigurierbarkeit von BSI CRM wird immer wichtiger. Fast jedes visuelle und technische Feature lässt sich heute durch den Administrator und ohne Programmierung anpassen. Mit dem Release «Ocean» wird die User Experience damit noch weiter optimiert.

User Experience

  • Verbessertes optisches Erscheinungsbild
  • Ergonomische Verbesserungen: z.B. ist das Menü zur Auswahl einer Sicht immer verfügbar.
  • Funktionen nicht mehr nur für Organisationen oder Personen, sondern für alle Kunden möglich: Kommunikation, Eingangsassistent, Telefon

Vertrieb

  • Neues Kundenkonzept: Abbildung der vielfältigen Arten von Kunden und deren Beziehungen untereinander.

Marketing

  • Optimierte Adressverwaltung: eigene Bezeichnung für Briefanschrift möglich
  • Reduzierter Aufwand: Interessenverwaltung und ganz allgemein der Versand über alle Kundenformen möglich
  • Zugang zu BSI Studio, das Tool zur aktiven Gestaltung positiver Customer Experience

Contact Center

  • Vereinfachte Verwaltung von Vorlagen: Alle Kunden haben das gleiche logische Datenmodell, somit kann die Anzahl Vorlagen reduziert werden.
  • Mehr Flexibilität durch bessere Konfigurierbarkeit: Die Kunden-Formen, die zugehörige Maske und die Anzeige eines Kunden sind durch den Administrator konfigurierbar.

Technisch

  • Nahtlose Integration von BSI Studio
  • Smoke Tests: Funktionalitäten serverseitig testen, Laufzeit messen, mit Richtwert vergleichen

Release Indigo

Mit dem Release «Indigo» wurde die Benutzeroberfläche komplett erneuert und läuft nun als Webapplikation in jedem Browser. Viele Konzepte wurden optimiert. Die drei Feature und Service Releases bringen weitere Funktionalitäten.

User Experience

  • Zugriff auf Web-Oberfläche über jeden Browser (100% HTML5)
  • Mobile Lösung mit responsive Design
  • 360°-Sichten für Mobile und Tablet***
  • Neuigkeiten zeigen neue oder geänderte Datensätze; können als «gelesen» markiert werden.
  • Neuigkeiten zeigen Geschäftsvorfälle und Ticker-Nachrichten.***
  • Neuigkeiten können per E-Mail abonniert werden.***
  • Vollständige Tastatursteuerung
  • Tiefe Abfragen im Datenmodell: beliebig tiefe Verknüpfungen***
  • Erweiterung vom logischen Datenmodell des Benutzers: zeigt alle zugehörigen Daten***
  • Anpassen und Ausblenden von Elementen im logischen Datenmodell***
  • Konfigurierbare Suchmasken***
  • Globale Volltext-Suche «BSI Search»
  • Globale Suche: Erweiterung um Geschäftsvorfälle***
  • Länderzeichen Suche: Länder werden in der Suche mit dem Länderkürzel gefunden.*** • Favoritensicht mit Ordnerstruktur und Drilldown
  • Fokus für individuelle Ad-hoc-Datenablage
  • Dashboards individuell einstellbar
  • Interaktive Charts auf jeder Tabellenansicht. Diese können auch als Filter verwendet werden.
  • Pro Tabelle können mehrere Spalteneinstellungen gespeichert werden.
  • Deep Linking zum Teilen von Ansichten mit anderen Benutzern oder für die Übergabe an Schnittstellen.*
  • Datenanzeige in geografischen Vertriebskarten
  • HTML-Richtext-Editor
  • Charts überall
  • Suche mit (Welt-)karte überall
  • Venn-Diagramme in 360°-Sichten
  • Bilder in 360°-Sichten***
  • Navigationsbaum kann als Breadcrumb angezeigt werden
  • Word-Editor mit BSI CRM Ribbon
  • Versenden von SMS aus dem Telefonbuch
  • Assistenten für Prozesse oder zur Erfassung von Daten können von überall und jedem Benutzer gestartet werden
  • Prozesse ohne Geschäftsvorfälle
  • Datenschutz: Für jede Adresse einer Person/Organisation Anzeige von Double Opt-in, einfache Autorisierung, keine Autorisierung oder Sperrung durch Kunde**
  • BSI Portal: Anbindung von Kundenportalen**
  • Mehrsprachige Tooltips***

Vertrieb

  • Groupware-Sicht in CRM-Oberfläche
  • Teamkalender synchron mit Groupware
  • Groupware: Synchronisieren von Aufgaben von Outlook, Lotus Notes und Gmail***
  • E-Mails und Termine per Knopfdruck speichern – dank Outlook-Plug-in
  • Präsentationsmodus für den Einbezug des Kunden im Verkaufsprozess**
  • BSI Dealmaker für die Offline-Bearbeitung von Kundendaten**
  • Scannen mit Mobiltelefon von Visitenkarten, Spesenbelegen, QR-Codes
  • Anzeige von Google-Adressdaten beim Erfassen von Adressen
  • Unterstützung von GMail
  • Zeitraumvergleiche in Statistik-Reports***
  • Regelwerk erlaubt, einen Betreuer, Benutzer, ein Team als Verkäufer eines Auftrags zu bestimmen.***

Marketing

  • Öffnungsrate von E-Mails tracken***
  • Direktes Anpassen von Interessen über Reaktionen***
  • Gruppenbetreuung – Betreuung von Personen oder Organisationen entweder von einem Benutzer oder von einer Gruppe*
  • Erweiterung des Reviews von Marketingaktionen durch den Betreuer kann eingeschränkt werden.*
  • Auswahl der Autorisierungsstufe nach Kanal: Double opt-in, einfach autorisiert, nicht gesperrte
  • DSGVO umgesetzt: Löschen der Daten erfolgt automatisch nach aufgesetzten Regeln und Kunden können Löschung der Daten explizit verlangen.***
  • Abbildung einzelner Reaktionen als Spalten in der Tabellenansicht***
  • Verbesserter CSV-Import***

Contact Center

  • Erstellen von parallellaufenden Sub-Geschäftsvorfällen aus übergeordnetem Geschäftsvorfall und Festlegen von zu übergebenden Parametern***
  • Textbausteine sind vollwertige Dokumentvorlagen.***
  • Textbausteine nach Inhalt durchsuchen***
  • Eingangsassistent und Prozess-Wizard sind in einem Schritt zusammengefasst.
  • Seitenleiste für Schnellübersicht von Informationen zum Kunden, Geschäftsvorfall und Prozess
  • Korrespondenzschritte mit reinem Text, HTML oder Word
  • Gespeicherte Rohdaten einer E-Mail werden nur für die eingehende Verarbeitung verwendet.***
  • Paralleles Arbeiten an Geschäftsprozessen
  • Prozessspezifische Informationen gruppieren und Reihenfolge und Sichtbarkeit konfigurieren***
  • Verbesserung der Ticker-Funktionalität*
  • Facebook-Kommentare und -Nachrichten verfolgen und beantworten**
  • Live Chat
  • Eingehende SMS und Versenden von SMS

Technisch

  • Telefonintegration: Erweiterung um Skype for Business***
  • Plattformunabhängig dank HTML5
  • Umbau des Lotus Notes Interface auf REST*
  • Volltextsuche «BSI Search» basierend auf Lucene für Telefonbuchsuche, Datei-Import, Dublettenprüfung und Smartfields*
  • Verfügbarkeit auf PostgreSQL*
  • Verfügbar für Docker
  • Import und Export von Regeln***
  • DSGVO: Löschkonzept ermöglicht Einstellen von Regeln; Daten werden entsprechend der Aufbewahrungspflichten gespeichert bzw. gesperrt oder gemäss Datenschutzregeln gelöscht.***

* FSR 1
** FSR 2
*** FSR 3

Release 14

Release 14 wurde von einem Thema besonders geprägt: Der abteilungsübergreifende Einsatz in komplexen Unternehmen, mit ihren vielfältigen Strukturen und Vertriebsorganisationen.

User Experience

  • Geführter Prozess beim Zusammenlegen von Dubletten
  • Massendatenänderung
  • Paralleles Arbeiten, während Systemvorgänge ausgeführt werden; Hintergrund-Batch-Prozesse

Vertrieb

  • Offline-Kundendossier in Word: Bearbeiten und per Drag & Drop zurückspielen
  • Performance Managements Reports als Muster speichern

Marketing

  • Dezentrales Kampagnen-Management
  • Musterkampagnen und -aktionen für dezentrale Unternehmenseinheiten festlegen
  • Potenzialanalysen zur Erstellung von Zielgruppen
  • Musterpotenzialanalysen für dezentrale Unternehmenseinheiten
  • Exportformate in CSV oder XLS für die Übergabe einer Selektionsmenge zur weiteren Bearbeitung
  • Gestaffelte Ausführung von Marketing-Aktionen
  • Wiederholte Ausführung einer Marketing-Aktion
  • Erweiterte Einstellungen zur Absender- und Empfängeradressierung

Contact Center

  • Verbesserte Prozesssteuerung
  • Erweiterte Outbound-Prozesse

Technisch

  • Bestandsabgrenzung zur harten Trennung von Datenbeständen
  • Konfiguration pro Bestand
  • Dokumentvorlagen mit der Ausprägung verschiedener Vertriebskanäle
  • Zugriff auf Daten anderer Organisationseinheiten
  • Regelwerk für automatisierte Massenverarbeitung
  • Datenmigrator für Updates/Release-Wechsel
  • Änderung von Konfigurationsdaten können über Zeitmaschine nachvollzogen werden
Mit dem neuen Kampagnenmanagement können Kampagnen und Aktionen zentral geplant und weitere Schritte teilweise oder ganz an das lokale Marketing übergeben werden.

Release 12.9

Das Release 12.9 widmete sich im Besonderen den Themen Multikanal, Multidevice, Prozesssteuerung, der vollständigen Konfiguration durch den Administrator sowie der Releasefähigkeit.

User Experience

  • Firma wurde zu Organisation erweitert: Firmen, Vereine, Konzerne, Haushalte.
  • Neue Adresslogik mit separierter postalischer und elektronischer Adressen. Es können auch mehrere postalische Adressen geführt werden (Geschäft, Privat, Ferien; bevorzugt).
  • Postalische Norm mit Länderformaten für korrekte Anschrift, Postfach- und Länderbezeichnung
  • Betreuerkonzept mit beliebigen Betreuungstypen, z.B. pro Sparte oder Geschäftsbereich
  • Personen können mehreren Organisationen angehören, mit unterschiedlichen Rollen.
  • (Pivot-)Reporting

Vertrieb

  • Groupware-Integration von Lotus Notes und Outlook
  • E-Mails aus Groupware anschauen und in Aufgaben, Kommunikationen oder Geschäftsvorfälle umwandeln
  • Kontakte aus Groupware als Personen erfassen
  • Aufgaben aus Groupware anzeigen und übernehmen
  • Eigener Groupware-Kalender oder Gruppenkalender
  • Neues Modul BSI PoS für die Integration der Filialen, inkl. Gutscheinverwaltung

Marketing

  • Verwendung der Adresse kann manuell definiert werden
  • Adressvorschau zeigt die Adresse, wie sie gedruckt wird

Contact Center

  • Optimierte Schriftkanalintegration
  • Sevicelinien
  • Messung und Auswertung von SLAs
  • Proaktives Eskalations-Management

Technisch

  • Neue Schnittstellensicht: Umsysteme konfigurativ integrieren
  • Die Kernfunktionalität ist im read-only Kern von BSI CRM. Kundenerweiterungen werden als Plug-ins separiert.
  • Berechtigungen: Rollen können unterschiedlichen Organisationseinheiten zugeteilt werden. Wertelisten, Vorlagen, Konfigurationen, Benutzer u.v.m. können dezentral administriert werden.
  • Schnittstellensicht zeigt alle laufenden Schnittstellen, ihren Status, gelieferte und gesendete Informationen.
  • Clusterfähigkeit eingeführt
  • Profiler für Analysen in Adminsicht
  • Alle Scheduler zentralisiert und optimiert 

Release 12.8

Neben vielen neuen Funktionen in den Kernbereichen Vertrieb, Marketing und Contact Center wurde die Software noch besser konfigurierbar.

User Experience

  • Grafische 360°-Sicht für Firmen, Personen, Auftrag, Ticket, Kommunikation und Aufgabe. Ist vom Administrator konfigurierbar.
  • Unterstützung von Web, Mobile, Tablet auf identischer Code-Basis
  • Variablen (verknüpfte Daten) können in E-Mails und Briefe integriert werden. Auch in Form einer Tabelle.
  • Zeitmaschine mit früheren Zuständen eines Datensatzes. Änderungen sind farblich hervorgehoben.

Vertrieb

  • Vernetzung von Produkten zeigen Up-Selling-Potenziale.
  • Opportunity Tracking zeigt ganze Historie eines Auftrags
  • Multichannel Order Entry für einfache, schnelle Erfassung von Aufträgen über alle Kanäle hinweg
  • Umfassende Produktinformationen: Administrierbare Attribute, Kundenbewertungen, Vernetzung von zusammengehörenden Produkten
  • Sparten eingeführt: Konfigurierbares, flexibles Auftragsmanagement. Eigenschaften, Rollen, Felder, Prozesse und Produkte eines Auftrages lassen sich pro Sparte durch den Administrator anpassen.

Marketing

  • Erweiterte Selektionsmöglichkeiten
  • Zugriff auf alle Daten für Serienberiefe, E-Mails und SMS in aggregierter Form und Tabellenform
  • Automatische Erfassung von Bounces

Contact Center

  • Prozessverzweigungen
  • Vereinfachte Prozesskonfiguration
  • Neuer Eingangsassistent

Technisch

  • Konfiguration: Neue Felder einfügen/entfernen und Berechtigungen auf Feldebene einstellen
  • Reports sind nicht mehr programmiert, sondern konfigurierbar 

Release 12.7

Das Release 12.7 bearbeitete drei Kernthemen: Reduktion von Komplexität, noch mehr Flexibilität beim Customizing sowie Schutz von Investitionen.

User Experience

  • Kommunikationen aus Vertrieb, Marketing und Contact Center in einer Sicht konsolidiert mit Angabe der Quelle
  • Neue Kanäle: Twitter und Memo
  • Emotion der Kommunikation festhalten
  • Kommunikationen und Aufgaben können im Cockpit angezeigt werden
  • Grafische Darstellung für Firmen, Contact Center Prozesse und Marketingaktionen
  • Zusätzliche Front-Ends zum Rich Client: Web, Tablet, Mobile

Vertrieb

  • Kennzahlen werden jede Nacht berechnet
  • Cockpit mit Kennzahlen
  • Netzwerk visuell darstellen

Marketing

  • Neue Reports und Aktionstypen zum Anschreiben von Privatpersonen und Mandatsträgern
  • Datenfelder importieren und in der Marketingaktion nutzen
  • Kampagne visuell als Diagramm darstellen
  • Landingpages: Eigene Websites gestalten mit Formularen (Checkboxes, Textfeldern). Reaktionen werden automatisch eingespeist.
  • Regeln festlegen, nach denen Twitter durchsucht werden soll (z.B. nach dem Keyword «BSI #win») – durch BSI CRM oder spezialisierte Tools

Contact Center

  • Zentrale, konfigurierbare Stelle für E-Mail Handling (E-Mails aus Marketing, gescannte Briefe, Fax-Server): E-Mails werden analysiert und automatisch oder manuell weiterverarbeitet
  • Grafische Prozessdarstellung
  • Social Media Monitoring
  • Prozess-Wizard für die Bearbeitung von Social Media Posts

Technisch

  • Konfiguration kann exportiert und importiert werden, Konfigurationen sind Release-fähig, mandantenfähige Konfiguration – ohne Programmierkenntnisse
  • Vereinfachte Übernahme von Kundenspezifischen Erweiterungen
  • Verbesserte Administrationssicht: Felder, Spalten, Reports, Vorlagen, Prozesse können durch den Administrator selbst erstellt werden. Diese sind release-fähig. 

Release 12.6

User Experience

  • Import von Zusatzinformationen
  • Schnittstellen zu Kunden-Self-Service im Web

Vertrieb

  • Neues Cockpit (mit Rader etc.) in eigener Sicht
  • Cockpit zeigt Kunden, die speziell Beachtung verdienen
  • Chat und Benachrichtigungen im Cockpit, mit der schnell und effektiv über tagesaktuelle Trends informiert wird
  • Personen-Personen-Beziehungen werden durch Gruppen abgelöst, z.B. enthält die Gruppe «Abteilung» die Rollen «Mitarbeiter» oder «Vorgesetzter»
  • Mehrere Gruppen werden zu Netzwerken zusammengefasst

Marketing

  • Vollständigen Integration von Twitter in das Marketing
  • Direkt ins CRM eingebundenen Dienstleistern wie Adressbrokern, Anbietern von Wirtschaftsinformationen oder Direct-Mailing-Spezialisten. Adressprüfung und -anreicherung sowie die Ausführung von Mailings können an externe Partner übergeben werden.
  • Automatische Erfassung von Reaktionen
  • Mehrsprachige Kampagnen
  • Grafische Kampagnenübersicht
  • Opt-in-Handling für die Verwaltung von erlaubten Kommunikationskanälen mit dem Kunden

Release 12.5

User Experience

  • Erweiterte Suche basierend auf dem logischen Datenmodell
  • Dynamische Spalten
  • Dublettenprüfung und Adressüberprüfung
  • Verwaltung von Vorlagen mehrsprachig und pro Mandant
  • BSI Next: Services direkt im Tool beziehen
  • Integration sozialer Medien: Analyse des sozialen Netzwerks und Interessen einer Person

Vertrieb

  • Firmendialog um Reiter «Zusatzinfo» erweitert
  • Kategorien in der Toolbox anlegen und teilen («Tagging»)
  • Potenzielle Kunden analysieren: Firmenstruktur, wer ist Entscheider, private Kontakte, bestehende Beziehungen und Anknüpfungspunkte, Zahlungsmoral, Bonität

Marketing

  • Marketingkampagnen und -aktionen: Eckwerte in der Kampagne, Detailplanung in Aktionen
  • Zielgruppe zusammenstellen: BSI CRM oder über Services bei AZ Direct – ohne Systemwechsel
  • Test-E-Mail/-Brief/-SMS zur Überprüfung bei Marketingaktionen
  • Versand, inklusive Druck, Etiketten und Kuverts

Contact Center

  • Tweets eröffnen automatisch einen Geschäftsvorfall
  • Einbindung vom Call Center: Erstellung von Gesprächs-Script und Beauftragung von externen Call-Centern, inklusive Rückmeldung und Abrechnung
  • Einbindung externer Call Center
  • Twitter Listener
  • Navigationsbaum ein/ausblenden

Technisch

  • Eigene Datenfelder auf Masken
  • Wertelisten können auf eine maximale Anzahl Zeilen eingeschränkt werden 

Release 12.4

User Experience

  • Navigationsbaum ein-/ausblenden
  • Vereinfachte Suchen
  • Standardintegration mit QlikView

Vertrieb

  • BSI CRM als integraler Bestandteil von Lotus Notes
  • Visitenkarten-Scanner
  • Automatischer Kontaktberichterstellung vor Ort (an Messen)
  • Corporate Performance Management

Contact Center

  • Überarbeitete Benutzeroberfläche
  • Bessere Ergonomie des Prozess-Wizards
  • CTI-Toolbar mit Datenanzeige aus IVR
  • Toolbox zum Geschäftsvorfall 

Release 12.3

User Experience

  • Dokumentgenerator
  • Webapplikation für IE und Firefox
  • SMS aus dem System versenden

Vertrieb  

  • Angebotsgenerierung in Word mit Vorlagen, Textbausteinen, Beilagen, Platzhalter

Marketing

  • Brief- und E-Mail-Generierung in Word mit Vorlagen und Platzhaltern

Contact Center

  • Personenneutrale Prozesse
  • Favoriten für Prozesse
  • Mehrsprachige Skripte für Outbound
  • Erweiterte Prozessstruktur und -selektion
  • Schrittverknüpfungen
  • Prozess-Absprünge
  • Volltextsuche in Wissens- und Expertendatenbank
  • Intelligente E-Mail-Inhaltsanalyse
  • Textanalyse eingehender E-Mails 

Release 12.2

User Experience

  • Aufgaben anderen Abteilungen zuweisen
  • Bedienerführung für komplexe Abläufe
  • Anbindung von SMS und E-Mail

Vertrieb

  • Termine, Pendenzen anderen Abteilungen zuweisen

Marketing

  • Werbeartikel-Verwaltung
  • Anmeldewebseiten für Marketingaktionen
  • Auswertung der Zielerreichung und Budgetkontrolle
  • Mehrstufiger Daten-Importer mit Dublettenkontrolle
  • Regelbasierter Aktionsassistent
  • Auswertung der Zielerreichung
  • Profil der ausgewählten Zielgruppe
  • Budgetkontrolle
  • Event-Einladung mit Webformular

Contact Center

  • Prozess Wizard
  • Bedienerführung für komplexe Abläufe
  • Outbound-Aufträge ans Call Center
  • Neue Schritte für Contact Center, z. B. Werbeartikel sperren

Technisch

  • Per Web Services Aktion in anderen Applikation auslösen

Release 12.1

User Experience

  • Rechtschreibeprüfung
  • Neue Smartfields
  • Google Maps
  • Verbesserte Outlookintegration
  • Foto einer Person zuzuweisen

Vertrieb

  • Umfassende Möglichkeiten, Reports selber zu gestalten
  • Datenexport in Pivot-Tabellen für komplexe Auswertungen

Contact Center

  • Neues Modul «Contact Center» als Teil von BSI CRM
  • Geführte Prozesse mit dem Prozess-Wizard
  • Multichannel
  • Geschäftsvorfälle für Kundenanliegen
  • CTI-Vollintegration
  • Know-how-Datenbank
  • Administration des Prozess-Wizard