Erfolgreiches Jahr für BSI

BSI gewinnt Kunden und wächst

Das Software-Unternehmen BSI Business Systems Integration AG blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück: Zahlreiche Neukunden in den Fokusbranchen Versicherungen, Retail und Banken, 10% Wachstum, 22 neue Mitarbeiter und ein erfolgreicher Release prägen das Jahr. Und für 2018 hat das BSI Team wieder viel vor.

Markus Brunold, Geschäftsführer BSI

Das Jahr 2017 zählt zu einem der erfolgsreichsten der BSI Geschichte: Das Software-Unternehmen konnte namhafte Neukunden in der DACH-Region gewinnen, darunter Versicherungen wie Baloise Life Liechtenstein, Concordia, ERGO, RheinLand, Visana sowie Finanzunternehmen wie SIX und WIR Bank und Omnichannel-Retailer wie Globus und Sprüngli. «Wir freuen uns, dass unser Indigo Release so gut ankommt und wir mit unseren Kunden 10% wachsen durften. Dies bestätigt unseren Weg der Kundennähe und spornt uns an, unsere Software-Produkte weiterhin voranzutreiben», sagt Markus Brunold, Geschäftsführer bei BSI.

CRM als Wettbewerbsvorsprung

Um Kunden auch in Zukunft zu begeistern, hat BSI viel Zeit und Energie in den jüngsten Release investiert. Der Feature und Service Release 3 (FSR3) von BSI CRM Indigo punktet mit Optimierungen in Ergonomie und Performance sowie nützlichen Funktionen für unterschiedliche Branchen. Aber auch Kundenanforderungen wie der Abbildung der neuen Datenschutzverordnung mit eigenem Löschkonzept, welches dem Datenschutz Rechnung trägt und die Aufbewahrungspflichten berücksichtigt, wird der jüngste Release gerecht. «Unsere Produktentwicklung bedient sich unterschiedlicher Quellen, um die Software innovativ zu halten. Eine besonders wichtige Quelle ist die Diskussion mit unseren Kunden. In unseren Branchen-Communities priorisieren wir gemeinsam die Vorschläge. Dank dieser Co-Creation werden unsere Produkte laufend besser und sind auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt», so Markus Brunold und ergänzt: «Unser Ziel für die Zukunft ist, dass unsere Kunden Customer Journeys anbieten, die ihre Marktbegleiter noch nicht können – mit BSI Software als Plattform.»

10-Jahres-Jubiläum für BSI CTMS

BSI ist für seine CRM- und Branchenlösungen für Versicherungen, Banken, Krankenkassen, Contact Center und Retail bekannt. Aber auch im Bereich der Clinicial Trial Managements Systeme (CTMS) ist BSI erfolgreich unterwegs: BSI CTMS feierte in diesem Jahr den 10. Geburtstag. Unternehmen wie Actelion, ALK-Abelló, Allergopharma, Dokumeds und ein bekanntes Fortune-500-Unternehmen zählt BSI zu den geschätzten CTMS-Kunden. Im November traf sich die CTMS-Community, um das jüngste Cloud-basierte Release, genannt Denim, kennenzulernen. Dank der zukunftsweisenden Weboberfläche, umgesetzt in HTML5, «sitzt» die revolutionäre CTMS-Generation auch auf mobilen Endgeräten perfekt wie eine Lieblingsjeans. Neben der erfrischenden und modernen User Experience wartet BSI CTMS Denim mit neuen und praktischen Funktionen auf. Dazu zählen Module für Diagnostikstudien, neue Reporting Features, Erweiterungen in bestehenden Modulen, Risk Assessment von Studien und Studiencentern u.v.m.

Erfolgsfaktor Team

274 Mitarbeiter arbeiten täglich daran, den BSI Kunden eine Lösung zu bieten, die einfach zu bedienen ist und die entscheidenden Funktionen abdeckt. «Es ist nicht leicht, hervorragende Mitarbeiter zu finden. Umso mehr freuen wir uns, dass sich in diesem Jahr 22 neue Teammitglieder für uns entschieden haben. Jeder einzelne ist kostbar für uns und ein wichtiges Glied in unserer Kette der Kundenbegeisterung», freut sich Markus Brunold.

Ausblick 2018: Digitalisierung der Kundenbeziehung

Auch im Jahr 2018 hat BSI wieder viel vor: «Mit BSI CRM Ocean lancieren wir den nächsten Major Release. Wir digitalisieren die Kundenbeziehung. Hierfür haben wir ein neues Produkt namens BSI Studio entwickelt. Dieses bietet unseren Kunden die Möglichkeit, Customer Journeys live zu designen, Marketing-Kampagnen automatisiert auszuführen und die Reaktionen zu überwachen. BSI Studio wird ein wichtiger Meilenstein für das moderne Kundenbeziehungsmanagement werden. Wir freuen uns riesig, unseren Kunden mit dieser Digitalisierungsplattform zukunftsorientierte Kundenerlebnisse zu ermöglichen und ihren Marktvorteil zu sichern», so Markus Brunold.

Kategorie