BSI Herbstfest 2013

Am 5. September trafen sich rund 130 BSI-ler im Allgäu zum zweitägigen Herbstfest. Die übrigen blieben während dieser Zeit in ihren Standorten, um den Kunden-Support zu gewährleisten.

Nach dem Einchecken und einer kurzen Begrüssung wurden unsere neuen Erfolgsfaktoren – also die neu eingetretenen Mitarbeiter – bei BSI willkommen geheissen. Danach startete das Projektforum. Analog eines Speed-Datings hatte jedes Projekt vier Minuten Zeit, um sich einer kleinen Gruppe von Kollegen vorzustellen und individuelle Fragen zu beantworten. Dann wechselte die Gruppe zum nächsten Stand. So erfuhren alle, welche Projekte welche Besonderheiten aufweisen und wer dafür als Know-how-Träger zur Verfügung steht.

Nach 26 intensiven Standbesuchen und einer sympathischen Präsentation eines Raspberry Pi-Projektes wurden wir mit einem bayerischen Nachtessen belohnt. Ganz BSI mässig wurde danach bei einem Bier noch lange gelacht, diskutiert und in der «Bärenhütte» getanzt.

Am zweiten Tag bot sich uns BSI-lern die Gelegenheit, die umfassende Freizeitinfrastruktur zu nutzen: Tennisplätze, Badmintonfelder, Schwimmbäder, Spa-Bereich etc. Viel Zeit blieb dafür aber nicht, denn die meisten verbrachten jede verfügbare Minute in den Tracks: Neue Funktionen aus den Kundenprojekten vorstellen, BSI CRM 12.9, Technologie-Standards und Dokumentation, sind nur eine Auswahl aus dem Programm. Innovation und Wissenstransfer standen dabei im Vordergrund.

Wir blicken auf zwei tolle Tage bei wunderschönem Wetter zurück: auf lachende Gesichter, intelligente Fragen, gute Antworten und volle «Ideenbücher». Und für uns steht fest: Das werden wir wieder machen.

Impressionen zum Herbstfest