BSI CRM als Dreh- und Angelpunkt bei PostFinance

Mit neuem CRM-System in die digitale Zukunft

Wir freuen uns sehr, zusammen mit der Nummer 1 im Schweizer Zahlungsverkehr in die digitale Zukunft zu starten: PostFinance hat das Kernbankensystem erneuert und gleichzeitig auch das CRM-System auf den neuesten Stand gebracht. Damit richtet sich die Bank weiter auf das (digitale) Kundenerlebnis der Zukunft aus.

Hauptsitz der PostFinance (Quelle: PostFinance)

Für über 3 Millionen Kundinnen und Kunden ist die PostFinance die Bank ihrer Wahl. Um ihnen ein noch attraktiverer Partner in der digitalen Welt zu sein, hat PostFinance ihre seit den 90er Jahren organisch gewachsene IT fit für die digitale Zukunft gemacht: Ein neues Kernbankensystem sorgt für hohe Flexibilität, Sicherheit und Stabilität. Auch das CRM-System von BSI wurde im Rahmen der Transformation auf das Kundenerlebnis der Zukunft ausgerichtet.

Hoher Grad an Integration

Die neue CRM-Lösung auf Basis BSI CRM Indigo kommt teamübergreifend bei 2000 Nutzern zur Anwendung. Sie kann von doppelt bis dreifach so vielen Nutzern gleichzeitig bei optimaler Performance bedient werden.

Integriert sind die Beraterportfolios und Kundensegmentierung mit komplexen Regelwerken. Rund 200 Prozesse mit bis zu 110 Prozessschritten und 275 prozessspezifische Informationen wurden erfasst und mit dem Regelwerk verknüpft. 1000 Absprünge zu anderen Webseiten und Umsystemen werden schrittweise so konfiguriert, dass die Mitarbeiter in ihrer jeweiligen Sprache ihre Kunden betreuen können. Den Beratern steht mit BSI CRM Indigo eine optimierte Vorbereitung auf ihre Kundenberatung, inklusive Terminvermittlung und –koordination, Synchronisation mit Outlook und lückenloser Nachbearbeitung zur Verfügung.

Kundenfokus an allen Touchpoints

Dass wir zusammen mit PostFinance seit über zwei Jahrzehnten eine intensive Beziehung pflegen dürfen, ist eine grosse Freude und ein ausserordentliches Privileg. So stammt nicht nur das CRM-System für Berater und Kundendienst-Mitarbeiter, sondern auch die Schalterapplikation in den Poststellen, genannt V-MaX und das Back Office der Onboarding-Applikation von BSI. Bei einer Kernbankensystemablösung, die alle 20 bis 30 Jahre stattfindet, mitwirken zu dürfen, ist eine grosse Verantwortung. Umso erfreulicher, dass das Grossprojekt nach zweieinhalb Jahren intensiver Vorbereitung, gründlichen Probedurchläufen und maximalen Belastungstests erfolgreich produktiv gehen konnte. Wir hoffen, dass die Neuerungen den Mitarbeitern und Kunden grossen Mehrwert bringen und freuen uns auf viele Erfolgserlebnisse!

Zur Medienmitteilung