Bots, die die Welt besser machen

Wo findet man die nächste Generation begeisterter Entwickler? Klar! An der World Robot Olympiad. Wir von BSI waren dabei – und völlig fasziniert von den LEGO-Robotern, welche Kinder und Jugendliche bauten, programmierten und präsentierten.

Vom 10. bis 11 Juni 2017 fand im «Paradiesli» in Aarburg die 5. World Robot Olympiad (WRO) statt. BSI wirkte tatkräftig mit: Einerseits entwickelten die beiden Jungs von unserem Kollegen Matthias Zimmermann einen Roboter, der Jaguare und Schildkröten in Zentralamerika mit Roboterhilfe schützen kann. Auch Uwe Funk engagierte sich, und zwar als Schiedsrichter der Tech-Juniors. Er war von den Arbeiten der Kids fasziniert:

«Sie haben das Thema sehr ernst genommen und mit viel Freude und Eifer bemerkenswerte Lösungen präsentiert»

Uwe Funk, Software Engineer bei BSI

Wie an jeder Olympiade stand auch an der WRO die Freude am Tüfteln und Lernen sowie der olympische Gedanke im Vordergrund. Unser Geschäftsführer Markus Brunold war an der Eröffnungsfeier am Samstag Morgen dabei und auch unser Verwaltungsrat Chris Rusche durfte sich als Jurymitglied des Design Innovation Awards von der Extraportion Kreativität der nächsten Entwickler-Generation überzeugen.

So viele technikbegeisterte Jugendliche! Mit 66 Teams verzeichnete die WRO einen neuen Teilnehmerrekord. Die hochkonzentrierten Kids zwischen 8 und 18 designten und bauten einen LEGO MINDSTORMS Roboter und traten in einem spannenden Wettkampf gegen andere Teams an. Neben dem Tierschutz mussten die Miniroboter Problemstellungen zu erneuerbarer und sauberer Energie und zum CO2-Ausgleich lösen. In der Halle knisterte es vor sportlichem Nervenkitzel.

Weltweit nehmen fast 20'000 Teams in über 50 Ländern an den Vorentscheiden der WRO teil. Die drei Gewinnerteams aus der Schweiz können im November 2017 am Weltfinale in Costa Rica ihre Problemlösungsfähigkeit und ihr Technikverständnis unter Beweis stellen. Der Spass und Austausch unter Gleichgesinnten wird bestimmt auch bei dieser Gelegenheit nicht zu kurz kommen. Denn die Freude an Bots, welche die Welt verbessern, ist auch bei der globalen WRO das Wichtigste.

BSI – die nächste Generation

Die World Robot Olympiad unterstützt die Förderung der Jugend in Robotik, Technik und Informatik. Das gefällt uns bei BSI! Deshalb unterstützen wir die Bot-Olympiade in der Schweiz als Partner und Mitwirkende. Apropos nächste Generation: Wir bieten auch Praktikumsplätze für Studierende an. Die Wege bei BSI sind buchstäblich grenzenlos – seht Euch nur mal Chris an, vor 20 Jahren Praktikant, heute im Verwaltungsrat. Oder Uwe –Praktikant der ersten Stunde, heute Schiedsrichter bei der World Robotic Olympiad. Wir versprechen Dir spannende und abwechslungsreiche Aufgaben, ein tolles Team und jede Menge Spass!