Marketing-Trendumfrage: Ist die KI im Business angekommen?

Automatisierung und (Hyper-)Personalisierung dank Künstlicher Intelligenz (KI) sind in aller Munde, doch sind diese Trends wirklich in den DACH-Unternehmen angekommen?

Wir nutzen zusammen mit ai-zurich die geballte Expertendichte an der Online-Konferenz «AI for Business» mit rund 400 KI-Interessierten aus dem DACH-Raum, um eine Umfrage zu den Marketingtrends 2020 durchzuführen.

Die wichtigsten Ergebnisse auf einen Blick:

Personalisierung und Automatisierung machen das Rennen

Der wichtigste Marketingtrend 2020 ist für 48% der Befragten die Automatisierung in Kombination mit Personalisierung. Erst danach kommen Kundenzentrierung und Omnichannel (24%) sowie eine authentischen und sinnstiftenden Kundenkommunikation (16%). Nur für 4% der Befragten ist die aktive Einbeziehung des Kunden in das Marketing (Participation & Co-Creation) der wichtigste Trend. Erst in rund einem Drittel der Fälle werden Content, Services und Produkte tatsächlich schon individuell auf den Kunden zugeschnitten (28%). Hier gilt es also noch einiges aufzuholen.

KI-Support im Alltag und auf Arbeit

Schon heute ist KI im Alltag präsent: Drei von vier Experten aus Marketing und IT bestätigten, dass sie KI-Tools wie DeepL, Alexa und die Personenerkennung auf dem Smartphone nutzen, bei 23% der Professionals ist KI sogar fester Bestandteil ihrer Arbeit. Nur 7% gaben an, überhaupt keine KI-Anwendungen zu nutzen. Die Frage, ob KI ihre Arbeit in den nächsten 10 Jahren verändern wird, verneinten 9%. Sie sind überzeugt, dass die KI ihren Job nicht machen kann. Die grosse Mehrheit der Befragten (88%) ist optimistisch und erwartet, dass die KI sie in ihrer Arbeit unterstützen wird.

Realitätscheck: Marketing Automation noch nicht etabliert

Nur ein knappes Drittel der Befragten (29%) nutzt Marketing Automation bereits in Kombination mit einem CRM. 38% gaben an, dass das Zusammenspiel aus CRM und Marketing Automation zwar sinnvoll, in ihrem Unternehmen aber (noch) nicht gegeben ist. 14% gaben an keine Marketing Automation zu nutzen und etwa gleich viele müssen ohne CRM und Marketing Automation im Lead- und Kunden-Management auskommen. Da ist definitiv noch Luft nach oben!

Sie wollen wissen, wie auch Sie von CRM und Marketing Automation profitieren können? Gerne helfen Ihnen unsere Expert*innen weiter.

BSI kontaktieren