Gesunde Kundenbeziehungen bei Galenicare

Galenicare, die Betreiberin des grössten Apothekennetzwerks der Schweiz, hat mit der Einführung von BSI CRM und BSI Studio rund 350 Apotheken und drei Webshops integriert. Neu können die fast fünf Millionen Kundenstämme und das Treueprogramm der Amavita- und Sun Store-Apotheken über das CRM-System zentral verwaltet werden. Die Galenicare-Mitarbeitenden profitieren von einer konsolidierten 360°-Kundensicht und verbesserten Datenqualität, die Kunden von nahtlosen Kundenreisen und noch individuelleren Services.

Galenicare, ein Unternehmen der Galenica Gruppe, betreibt schweizweit erfolgreich die Apothekenketten Amavita und Sun Store, sowie im Joint Venture mit Coop die Coop Vitality Apotheken. Ihre Mission: Kunden individuell, persönlich und kompetent zu beraten und damit ihr Vertrauen zu gewinnen. Dafür setzt Galenicare auf BSI CRM als zentrale Datendrehscheibe mit integrierten DSGVO-Funktionalitäten. Denn Galenicare legt grössten Wert auf die Vertraulichkeit ihrer Kundendaten.

«BSI CRM unterstützt uns in der Umsetzung unserer Unternehmensstrategie: Wir beraten unsere Kunden individuell und persönlich, und stehen ein für eine Kundenzufriedenheit, die auf Vertrauen und Kompetenz basiert.»

Ramin MohadjeriLeiter Apotheken Marketing & Entwicklung (Stv. Leiter Retail)

Success 1: Optimierte Datenqualität

Nachdem Galenicare zusammen mit BSI Mitte 2017 das CRM-Projekt gestartet hat, profitieren sie heute von einer verbesserten Datenqualität als Grundlage für personalisierte, friktionslose Kundenerlebnisse. Die verschiedenen Kundenstämme aus den Apothekenformaten und den Webshops mit jeweils mehreren Millionen Daten wurden erfolgreich zusammengeführt und Dubletten konnten entfernt werden.

«An der Zusammenarbeit mit BSI schätze ich die Professionalität, Termintreue und die Einhaltung von Zusagen sowie das Verständnis für unsere Bedürfnisse und die Unterstützung auf unserem Weg.»

Ramin MohadjeriLeiter Apotheken Marketing & Entwicklung (Stv. Leiter Retail)

In BSI CRM als zentraler Datendrehscheibe sind alle relevanten Informationen an allen Touchpoints mittels einer intelligenten Berechtigungslogik synchronisier- und bearbeitbar.

Success 2: Effizienteres Handling des Loyalty-Programms

Ramin Mohadjeri

Mit der Einführung von BSI CRM wurde das Treueprogramm «Starcard» der Amavita-Apotheken und das Loyalty-Programm «Suncard» von Sun Store, die bisher über einem externen Anbieter liefen, direkt ins CRM-System integriert. Von der Berechnung des Punktestands über die Erstellung des Kontoauszuges bis zur Generierung von Gutscheinen wird neu alles in BSI CRM abgewickelt.

«Die Vorteile liegen auf der Hand: Mehr Transparenz, höhere Sicherheit für die Kundendaten, Echtzeit-Einsicht des Punktestandes und bereinigte Adressen», freut sich Ramin Mohadjeri.

«Wir freuen uns, zusammen mit Galenicare über diesen Erfolg in diesem technisch anspruchsvollen Projekt. Mit der verbesserten Datenqualität und der Integration des Loyalty-Programms ins CRM ist Galenicare nun bestens gerüstet für ihre zukünftigen Vorhaben.»

Monika FreiburghausProjektleiterin seitens BSI

Succes 3: Grundstein für Marketing Automation gelegt

Das zentrale CRM-System dient zukünftig den verschiedenen Apothekenformaten auch für automatisierte Marketing-Aktivitäten, wofür Galenicare zukünftig auf die in BSI CRM integrierte Marketing-Automation-Plattform BSI Studio setzt. Dadurch wird MailChimp abgelöst und alle Marketing-Kampagnen zentral mit BSI gemanagt.

Auf einen Blick

Das hat Galenicare mit BSI bisher erreicht:

  • Integration von 350 Filialen und 3 Webshops
  • Zentrale Verwaltung mehreren Millionen Kundenstämme und des Treueprogramms der Amavita- und Sun Store-Apotheken über das CRM-System
  • Dubletten- und Daten-Management sowie Loyalty-Management, inklusive Verwalten von Gutscheinen und Treuepunkten, in BSI CRM
  • Höchste Datensicherheit: Neueste Datenschutzverordnung (DSGVO) in BSI CRM abgebildet
  • Mit BSI Studio Grundlage für automatisierte Marketing-Kampagnen gelegt

Fortsetzung folgt.