Der ADAC managt seine über 21 Millionen Mitglieder mit BSI CRM

Ich freue mich, den grössten Verein Deutschlands, den ADAC, im Kreise unserer Kunden zu begrüssen! Er führt BSI CRM für die Mitgliederbetreuung ein, um den gestiegenen Kunden- und Mitgliederbedürfnissen gerecht zu werden und seinen Omnichannel-Ansatz zu unterstützen.

Das bereits über 30 Jahre alte Bestandssystem «ADAM» wird durch BSI CRM abgelöst. Über 2000 Anwender aus dem Mitgliederservice, den ADAC Geschäftsstellen und den ADAC Regionalclubs werden zukünftig bei der Mitglieder- und Kundenbetreuung mit dem neuen CRM-System arbeiten. In einem ersten Schritt sind die nahtlose Integration verschiedener Einzellösungen inklusive des Customer-Self-Service-Portals auf adac.de und die Anbindung von über 60 Schnittstellen vorgesehen. Das erklärte Ziel des ADAC bei der grundlegenden Erneuerung der Systemlandschaft: Systeme cloudbasiert zu betreiben, um flexibel zu bleiben und immer von den neusten Updates zu profitieren.

«Das Mitglied steht im Mittelpunkt – deshalb müssen wir mit unserem neuen System dafür sorgen, dass wir einen zeitgemässen Mitglieder- und Kundenkontakt gewährleisten und auch die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen.»

Lars SoutschkaVorstand des ADAC e.V

Beim ADAC wird von Anfang an im Change Management mitberücksichtigt, wie die Transformation der Organisation getrieben durch ein modernes CRM-System begleitet werden soll – die ideale Voraussetzung für erfolgreiche CRM-Projekte!

Datum