Degussa Bank startet mit BSI CRM durch

Wir freuen uns sehr, eine weitere Bank im Kreise unserer Kunden willkommen zu heissen: Die Degussa Bank führt ihr Kundenkontaktmanagement mit BSI CRM in das Omnichannel-Zeitalter. Dafür integriert das Finanzinstitut alle digitalen und physischen Kanäle zentral in BSI CRM.

Was uns mit der Degussa Bank verbindet

Die Degussa Bank ist dort, wo ihre Kunden sind. Als einzige WorksiteBank Deutschlands ist sie so nah an den Kunden, wie keine andere Bank: mit 250 Standorten direkt auf dem Betriebsgelände von Unternehmen sowie in den Industrie- und Businessparks.

Künftig will die Bank die Kundennähe nicht nur physisch, sondern nahtlos über die gesamte Customer Journey hinweg pflegen, wie Michael Horf, Vorstandsmitglied der Degussa Bank, betont: «Das Thema CRM hat einen Quantensprung vollzogen: Während CRM Ende der 90er Jahre primär als Adressverwaltung verstanden wurde, geht es heute darum, den Kunden in das Zentrum zu rücken. Hierfür werden nicht mehr zeitgemässe Silos und Strukturen aufgebrochen, um eine ganzheitliche und nahtlose Kundenbetreuung über die gesamte Customer Journey hinweg zu ermöglichen.»

Michael Horf, Vorstandsmitglied der Degussa Bank

Die Degussa Bank rollt BSI CRM in zwei Etappen aus: Den Anfang haben die Mitarbeiter in der Geschäftskundenbetreuung gemacht. Es folgen die Vertriebsmitarbeiter in der Privatkundenpflege. In einer weiteren Ausbaustufe werden alle Mitarbeiter an das CRM angebunden, inklusive der Konzerntöchter.

Vortrag an der Jubiläumskonferenz «Gemeinsam BSI»

Kundennähe dank Digitalisierung? Wie die Degussa Bank die technischen Möglichkeiten ausschöpft, um noch näher am Kunden zu sein, erfahren die Teilnehmer der Jubiläumskonferenz «Gemeinsam BSI» am 16. und 17. November 2016 im Gottlieb Duttweiler Institut, Zürich. Was Nähe in einer digitalen Welt bedeutet und wie man Omnikanal-Fähigkeit erreicht, um den Echtzeitanforderungen der Kunden an jedem Punkt der Customer Journey gerecht zu werden, erfahren die Teilnehmer im Vortrag von Michael Horf, Vorstandsmitglied der Degussa Bank. Der Finanzexperte verantwortet u.a. die Bereiche Kapitalmärkte und Marketing. Dazu zählen auch das eBanking, der elektronische Vertrieb sowie der telefonische Kundendialog im hauseigenen Call Center. Michael Horf ist federführend in der Implementierung der Omnikanal- und Digitalisierungs-Strategie der Degussa Bank. Der Ausbau des strategischen Marketings unter Einbindung des Omnikanal-Managements und der Vertriebsaktivitäten zählt dabei zu seinen Kernprojekten. In seinem Vortrag «Zukunft der Kundenbetreuung» am 16. November 2017 um 14.20 Uhr teilt er seine Erfahrungen und Erkenntnisse zum Kundenkontaktmanagement in der Omnikanal-Ära.

Datum